Muss auf einem Arbeitszeugnis ein Firmenstempel drauf?

6 Antworten

Eine Firma ist weder gezwungen Stempel noch Firmenpapier zu besitzen. Es reicht auch ein weißes Blatt, wenn alle Angban korrekt drauf sind samt autorisierter Unterschrift

Nein, ein Stempel hat hier keinerlei rechtliche Funktion, solange das Arbeitszeugnis auf Firmenpapier gedruckt wurde, sprich Firmensiegel etc. mit auf dem Papier sind. Eine Unterschrift reicht aus. Natürlich kannst du deinen Arbeitgeber fragen, ob er Dir nachträglich auch noch einen Stempel gibt, notwendig ist es aber nicht.

Was ist ein Firmensiegel?

@Jorgfried

firmensiegel ist das logo deiner firma. ist wie die rechnung vom otto-versand. da steht ja das logo von otto. auch wenn dir otto auf normalen wege schreibt, steht das da.

deine firma hat auch ein firmenlogo. das ist immer auf dem papier aufgedruckt.

Arbeitszeugnis Ist ein Stempel Pflicht oder nicht?

Das käme darauf an.

Grds. gilt nach höchstrichterlicher Entscheidung BAG 5 AZR 182/92, Urt. v. 03.03.1993, dass das Zeugnis auch seiner äußeren Form nach "nicht der Eindruck erweckt werden darf, der ausstellende Arbeitgeber distanziere sich vom buchstäblichen Wortlaut seiner Erklärung".

Eine Behörde als Aussteller hat hat sog. "siegelführende Stelle" daher verpflichtend einen Stempel anzubringen :-)

Eine Firma nur dann, wenn sie üblicherwesie im externen Schriftverkehr einen verwendet.

Eine Handwerksbetrieb braucht keinen, schon gar nicht dafür extra anfertigen zu lassen.

G imager761

Du hast das Zeugnis auf Firmenpapier und eine Unterschrift. Mehr brauchst Du nicht. Was soll denn der Stempel besser machen?

Nichts, außer dass man denkt, der Arbeitgeber sei wohl ein "kleiner Krauter" gewesen, denn bei größeren Firmen ist es total unüblich ein Zeugnis abzustempeln...

Name, Anschrift der Firma + Unterschrift sind zusammen vollkommen ausreichend.

Was möchtest Du wissen?