Mitbewohner entzieht mir mein Internet?

5 Antworten

Dreh doch einfach den Spieß um.

Richte dir WLAN ein, und ändere das Passwort. Dann kann er schauen wie er am besten ins Internet kommt.

So ein Bildschirm kostet nicht die Welt. Solange du dich in irgendeiner Weise von ihm abhängig machst, hat er dich in der Hand. Deshalb würde ich alles mögliche dafür tun um Eben dies zu verhindern.

Falls es möglich ist, stelle den wlan Router in dein Zimmer und verweigerte ihm den Zutritt (eventuell Türe abschließen wenn du nicht drin bist).

Du kannst ihm auch dein Passwort geben wenn du das möchtest oder ihm das WLAN einrichten, aber wenn er wieder blöd wird, würde ich das Passwort ganz schnell wieder ändern.

Ps.: lass dir nicht anbieten das er dir Finanziell entgegen kommt damit er das Internet nutzen kann, sonst ist die Gefahr, dass er sich später wieder irgendwelche Rechte rausholt. Bleib unabhängig.

Viel Glück!!!

er hat dazu kein Recht. ändert aber nichts an der Lage oder? oder meinst du dieser Post hier würde ihn beeindrucken?

da muss man einfach zwischen menschlich klären tut mir leid.

bezüglich des Bildschirms. das hättest du vertraglich regeln sollen. zwar reicht eine mündliche Zusage aus. aber in diesem fall heißt es, beweisen musst du es

Dann solltest Du ihm ratzfatz den Router entziehen. Denn er ist nicht Mami oder Papi, die Erziehungsaufgaben zu erfüllen hätten.

Ansonsten -

ich hatte ihm erlaubt einzuziehen ???

Also auf wessen Namen läuft denn jetzt der Mietvertrag? Wer bezahlt das Internet?

Beiden weil er dann auch im hauptmietvertrag aufgenommen wurde

Habt ihr einen Vertrag ? Darin solltet ihr das regeln

Und notfalls schmeiß ihn halt raus
Also fristgerecht kündigen
Fertig

Hört sich irgendwie nach Kindergarten an

Mal nebenbei
Wer bezahlt das Internet ?

Ich

Und notfalls schmeiß ihn halt raus Also fristgerecht kündigen 

Wie soll das bei einem gemeinsamen Mietvertrag gehen?

Wen das über deinen Namen läuft , kannst du ihn sagen das du es kündigst!!!

Redet einfach miteinander und klärt die Sachen am besten vernünftig.

Was möchtest Du wissen?