Mit A1 Führerschein normales Motorad(gedrosselt) fahren?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

hast du in der Fahrschule auch aufgepasst oder schon wieder alles vergessen? ;-)

Mit der Fahrerlaubnis A1 darfst du nur Leichtkrafträder fahren und ich verstehe nicht, warum hier einige schreiben, dass das geht.

ES GEHT NICHT !!!

https://www.gesetze-im-internet.de/fev_2010/__6.html

Alle genannten sind weiterhin 125er mit einfach nur mehr Leistung, die du mit dieser nicht fahren darfst - und gedrosselt sind es dann wieder einfach nur "stinknormale 125er".

Mit mehr Leistung sind es Krafträder / Motorräder und keine Leichtkrafträder mehr - dafür benötigt man den A2.

Und "echte Motorräder" darfst / kannst  du auch nicht fahren, selbst wenn sie nur 11 kW / 15 PS hätten, denn Hubraum kann man nicht drosseln.

Das würde außerdem überhaupt keinen Sinn machen, denn auf Grund des hohen Gewichts, käme man damit kaum voran.

Viele Grüße

Michael

ja das geht aber dafür kommen mir nur 125ccm 2 Takter in den Sinn. Honda NSR 125, Aprilia RS 125, Cagiva Mito 125 als Beispiele, die haben offen dann so um die 30ps.

Ja, das geht. Beispielsweise die alten Honda NSR 125, welche offen über 11 kW hatten - aber eben 125 ccm. 

Leistungsgewicht, Leistung und Hubraum müssen passen:

§6 FeV:

Klasse A1:

  • Krafträder (auch mit Beiwagen) mit einem Hubraum von bis zu 125 cm³, einer Motorleistung von nicht mehr als 11 kW, bei denen das Verhältnis der Leistung zum Gewicht 0,1 kW/kg nicht übersteigt,
  • dreirädrige Kraftfahrzeuge mit symmetrisch angeordneten Rädern und einem Hubraum von mehr als 50 cm3 bei Verbrennungsmotoren oder einer bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit von mehr als 45 km/h und mit einer Leistung von bis zu 15 kW.

Das Verhältnis Leergewicht zu Leistung  ist bei A1 0,1 KW /Kilo also muss das Bike min. 110 Kilo wiegen für die vollen 11 KW  

und was will man von einem Bike das leer 250 Kilo auf die Waage bringt aber nur 11 KW haben darf da ist jedes Mofa schneller von der Ampel weg als so eine Gurke den da ist das 0,044 KW/Kilo und da ist jedes Mofa besser dran Mofa wiegt 30-40 Kilo .

A1_ Krafträder mit einem Hubraum von nicht mehr als 125 ccm und einer Nennleistung von nicht mehr als 11 kW, bei denen das  Leistung/Leergewicht-Verhältnis 0,1 kW/kg nicht übersteigt, sowie dreirädrige Kraftfahrzeuge bis 15 kW.

YamahaTZR125 SP mit 34 PS 

Eine sehr seltene und stark modifizierte Version ist die TZR125SP. Das Kürzel SP steht für "Sport Production." 

Sie basiert auf dem italienischen Modell 4DL R und unterscheidet sich in motor- und fahrwerkstechnischer Hinsicht stark von ihrer italienischen Schwester. 

Sie diente als Homologationsmodell und wurde im Belgarda-Werk in einer Stückzahl von lediglich 500 Exemplaren produziert. 

nein; man kann die PS drosseln, aber was ist mit den ccm? 

das Verhältnis von Leistung und Gewicht darf lediglich 0,1 kW/kg sein.

Was möchtest Du wissen?