Mit 16 die Berufsschulpflicht in NRW zu umgehen oder andere Alternativen? Hilfe!

5 Antworten

Dort ist es wahrscheinlich so schlimm, weil alles solche Leute da sitzen wie du. Alle haben kein Bock auf nix und jammern nur rum, wie schlimm das Leben ist . Was hat dir denn an der Berufsschule nicht gefallen? Dass du pünktlich da sein musst?

ich wurde stark gemobbt und hatte wirklich schulangst auf meiner alten schule hatte ich so gut wie gar keine probleme ich hatte auch ein gutes zeugnis und hatte so gut wie nie fehlstunden

@WalkTheLine94

Wegen des Mobbings solltest Du unbedingt noch einmal zur Schule zurück und die Lehrer darauf ansprechen. Es kann nicht sein, dass die Opfer sich klein machen und verschwinden. Versuche, Dich zu wehren und nicht davonzulaufen. Wie Du siehst, kann das auch ungeahnte Folgen haben. Wie hier, wo Du direkt ungerechtfertigt beschimpft wirst.

Die interessante Frage ist doch nicht, wie du die nächsten Monate bzw. Jahre bis zum Ende deiner Schulpflicht herumbekommst - sondern was deine Perspektive für dein weiteres Leben ist! Was willst du in 5, in 10 Jahren sein? Darüber solltest Du Dir klar werden, und solange du da keinen Plan hast, kann dir auch keiner raten, was du jetzt machen sollst. Da du in NRW in jedem Fall schulpflichtig bist, gibt es eigentlich nur ein paar Möglichkeiten: - du suchst dir eine Lehrstelle und gehst dann dort auch auf die Berufsschule (das wird dann ja wahrscheinlich nicht die sein, auf der du jetzt Probleme hattest) - du versuchst irgendwie noch auf eine andere Berufsschule zu kommen (gibt es bei euch Handelsschulen? Berufsfachschulen? ) - du machst Dich mal gerade und gehst eben für den Übergang zu der Arbeitslosenklasse - und überlegst Dir ernsthaft, was du eigentlich werden willst. Denk mal weiter als bis zur nächsten Unterrichststunde!

Zu irgendeiner Schule musst Du, da beißt die Maus keinen Faden ab.

Und mach es dir wirklich mal klar: DU triffst JETZT GERADE Entscheidungen für DEIN ganzes weiteres LEBEN. Es geht jetzt gerade nicht darum, ob du in den nächsten Wochen es nett in der Schule hast oder es schwierig ist (was ich dir total abnehme!), sondern was DU aus deinem Leben machst...

ich will ja so gerne schule weitermachen um meinen realschulabschluss nachzuholen aber halt nicht mehr auf dieser schule und deswegen suche ich ja eine alternative wo ich bis zum sommer irgendetwas anderes machen kann wo ich dann halt nicht in diese arbeitslosenklasse gehen soll weil die nachdem was ich gehört habe auch so schlimm sein sollte wie meine alte klasse

Eine Ausbildung oder Ausbildungsvorbereitung (BVB) wäre die Alternative. Die BVB kann dir das Arbeitsamt verschaffen.

Falls du Vollziet arbeiten gehst, bist du auch befreit.

geht nur vollzeit oder auch aushilfjob ? aber wenn ich ein vollzeitjob hätte könnte ich die schulpflicht bis zum sommer damit überbrücken ne ?

@WalkTheLine94

Ein Vollzeitjob mit 17 ist suboptimal, aber besser als wegen Schulversäumnis ärger zu bekommen.

@Rheinflip

ja weil ich würde ja gerne schule weitermachen aber halt nicht mehr in meiner alten klasse deswegen hat meine mutter mich dort abgemeldet und weil ich halt dort in der klasse abgemeldet wurde muss ich deswegen in eine klasse für arbeitslose und deswegen suche ich drinegen nach alternativen also danke

@WalkTheLine94

Im Schulgesetz für das Land Nordrhein-Westfalen (Schulgesetz NRW - SchulG) findet sich keine Regel, die eine Berufschulbefreiung aufgrund einer Berufstätigkeit ohne vorherige Berufsausbildung vorsieht. Das ist lediglich dann der Fall, wenn der Azubi vor dem 18. Lebensjahr seine Ausbildung erfolgreich abgeschlossen hat.

alternative: eine lehre beginnen oder soviel jobben, dass du mit dem arbeitsamt nix mehr zu tun hast. oder auf die realschule gehen.

Auch Lehrlinge müssen in die Berufsschule. Und jobben bringt auch nichts, weil man in irgendeiner Form seine Schulzeit rumbringen sollte.

Auch wenn es Dir nicht gefällt, Du mußt zur Schule gehen.

Das Leben ist kein Wunschkonzert - und nur wegen Hörensagen nicht der Schulfplicht (!) nachkommen, lächerlich.

meine güte du weißt doch gar nicht was in der schule vorgefallen ist warum ich mich dort abgemeldet habe ich suche ja dringend alternativen aber ich weiß halt nicht wo und wie

@WalkTheLine94

Ich muß und will gar nicht wissen, was vorgefallen ist.

Hättest Du Dich eher auf den Hosenboden gesetzt, hättest Du mehr als einen Hauptschulabschluß und hättest eine Lehrstelle. Dann gingest Du gemeinsam mit den anderen Lehrlingen in eine berufsbezogene Ausbildungsklasse.

Das hast Du Dir alleine zuzuschreiben.

@turalo

weißt du was du bist einer von diesen menschen die einfach nur ahnung von arbeit und sonst was haben aber von gott und der welt nicht

@WalkTheLine94

Ich habe zumindest meine Schule und meine Ausbildung beendet. Und ja, ich habe Ahnung von Arbeit - ich hatte nämlich immer welche. Von "Gott und der Welt" habe ich wohl auch Ahnung, wahrscheinlich träumst Du von so viel Ahnung.....

@turalo

guck mal ich versuche ja eine andere möglichkeit zu finden deswegen habe ich hier ja auch diese frage gestellt und ja vielleicht weil ich nicht soviel ahnung habe ich bin ja auch erst 16 du sagst so einfach das ich mir den hintern zusammenreißen soll und einfach machen soll aber du warst sicherlich nicht in dieser lage in der ich war wo du angst hattest in die klasse zu gehen und schon am überlegen bist was sie heute schlimmes mit dir machen werden ich will ganz und gar nicht faul zu hause herumsitzen aber ich hatte halt angst in die schule zu gehen ich würde ja gerne die schule weitermachen blß nicht mehr auf dieser berufsschule deswegen suche ich ja eine andere alternative wo ich bis zum sommer irgendwas machen kann wo ich nicht zu hause herumsitze und trotzdem nicht in diese arbeitslosenklasse gehen muss ich hoffe du verstehste es jetzt ::)

@WalkTheLine94

@WalkTheLine94

Du brauchst Dich mit solchen beleidigenden Kommentatoren doch gar nicht beschäftigen. Wer Dir keine hilfreiche Antwort geben kann und Dich lieber statt dessen anmacht, solltest Du einfach links liegen lassen.

Was möchtest Du wissen?