mir wurde eben mein fahrrad geklaut: was nun?

5 Antworten

zunächst einmal den Weg zur Polizei, da kommst Du nicht drum herum. Und dann musst Du Dich entscheiden: Verzichtest Du auf die Versicherung, oder riskierst Du eine eventuelle Höherstufung? Das ist eine reine Rechenaufgabe, womit Du lieber leben willst.

Sorry, aber mein Fahrrad ist auch weg. Polizei ist wirkungslos. Seit einer Woche habe ich Hinweise- wer mein Fahrrad geklaut hat und wo es auseinander gebaut wird - Auf der Polizei hat mein Aktenzeichen aber leider immer noch keinen Mitarbeiter. Es ist einfach niemand verantwortlich.

Mir wurde mal ein Fahrrad aus dem Keller geklaut. Habe somit auch von der Allianz (Fahrraddiebstahl inbegriffen) das Geld zurückbekommen. Nach mehr als zwei Jahren meldete sich die Polizei. Die hatten das Fahrrad tatsächlich in Sachsen Anhalt entdeckt und ich habe es dann zurückbekommen. Und es sah auch noch einigermaßen pasabel aus.

alsio, gestern wurde mein fahrrad auch geklaut ich hätte heulen können! noch vor 2 wochen pedalen für ca.70€ gekauft und montiert... ich rate dir geh zur polizei frag bei der versicherung an guck jeden tag in der gegend rum(wenn du mal dich verabredet arbeiten gehst oder so einfach gucken) und ruf im fundbüro an. ich hoffe ich kriege meins wieder... aber... ich denke nicht. ich komme aus dem großraum köln... sehr unwahrscheinlich dass es auf taucht...

LG YanShek

Mein Fahrrad wurde auch gestohlen. Es ist ein Gudereit Fantasy Classic Trekkingfahrrad 28' Herren quarz-matt 57 cm mit der Rahmennummer RN: HGLM00117

Seit wann wird man denn in der Hausratversicherung höher gestuft bei Diebstahl? Entscheidend ist Meldung bei der Polizei, Anzeige bei der Hausratversicherung (aber nur, wenn Fahrraddiebstahl eingeschlossen ist), nach ca. 4 Wochen beim Fundbüro nachfragen und dort Bescheinigung verlangen, dass das Raf nicht aufgetaucht ist, dann wird von der Versicheurng geleistet. Kaufbeleg muss noch mit vorgelegt werden

Was möchtest Du wissen?