Fahrrad geklaut, nachträglich Hausratversicherung abschließen?

5 Antworten

Möglich wäre es, aber das ist Versicherungsbetrug.

Wenn das Rad zufällig gefunden wird und die Versicherung erfährt, dass es vorher gestohlen wurde, wird es eine Strafanzeige geben.

https://dejure.org/gesetze/StGB/265.html

Die Versicherung wird fristlos gekündigt.
Bei Versicherungen muss man angeben, ob man vorher bei einer anderen Versicherung war.
Also wenn ihr dann wianders eine abschließt, müsst ihr es angeben und sie werden wohl nachfragen und es erfahren.
Ihr werdet wahrscheinlich abgelehnt.
Denkbar ist es auch, dass ihr wegen Versicherungsbetrug in einer schwarzen Liste landet.

Vermutlich war das kein hochwertiges Schloss. Hier sollte man nicht an der falschen Stelle sparen.

An meinem Bügelschloss der höchsten Kategorie haben sich auch schon Langfinger versucht, jedoch ohne Erfolg.

Meine Devide ist: Besser das Fahrrad abschließen, als ein versciherung, die im Zweifel sowieso nicht zahlt, rückwirkend gleich gar nicht.

Günter

Nein, das solltet Ihr nicht tun.

Aber Ihr könnt überprüfen, ob das Fahrrad evtl. noch durch die Hausratversicherung seiner Eltern versichert war.

Viel Glück!

glattweg wäre das versicherungsbetrug. egal ob das rad wieder auftaucht oder verschwunden bleibt...

lg, Tessa

Nein. Rückwirkend zahlt keine Versicherung.

Habt Ihr den Diebstahl schon bei der Polizei angezeigt?


Noch nicht, machen wir aber heute noch.

Das bringt ja meist auch nix... :( Wird zwar aufgenommen aber wann findet die schon ein Rad wieder? 

@Kruemelx95

Ok.

Dann viel Glück, dass es sich wiederfindet.

Was möchtest Du wissen?