meine Tochter (15) beim Internet webcam sex erwischt.

5 Antworten

ich schätze mal gar nichts, denn deine tochter hat es sehr wahrscheinlich frei willig gemacht. ist dies nicht der fall und sie hat dies gezwungenermaßen getan, hat man die möglichkeit anzeige zu erstatten, was aber auch schwierig sein könnte, da keine beweise mehr vorliegen..

  1. Beruhige dich erstmal. So wie du gerade drauf bist kannst du unmöglich eine Diskussion führen.
  2. Rede mit deiner Tochter, auch wenn du aufgebracht bist und ihr das peinlich sein wird. Dabei stellt sich dann raus, ob sie das freiwillig gemacht hat, wie alt der Junge ist etc.
  3. Warum willst du da jemanden anzeigen? Wenn deine Tochter sich freiwillig ausgezogen hat finde ich das in keinster Weise verwerflich. Das fällt in die Kategorie Sexuelle Erfahrungen.

Erst mal die Frage, was meinst du denn mit w****r ?

Hat der das ganze angezettelt, deine Tochter dazu gebracht oder gar gezwungen? Verdient der Geld damit? Dann ist eine Anzeige das richtige.

Oder bietet deine Tochter das im Internet öffentlich an und der hat eben das angeschaut? Dann tut ER zumindest nichts verbotenes. Er schaut sich halt so eine Seite an. Und darauf hat er nun mal deine Tochter gefunden. Hier sollte wirklich ein Gespräch stattfinden mit der Tochter, - aber frei von Beschimpfungen und Vorwürfen.

Oder ist es der Freund deiner Tochter? Dann sehen die sich ja auch anderweitig, küssen sich, haben vielleicht Sex, liegen nebeneinander im Bett, kennen sich auch nackt, - und weil sie im Moment voneinander entfernt sind, zeigen sie das einander eben über Internet. Wenn das nur die beiden sind, dann ist daran überhaupt nichts verwerfliches.

Nun denn, ich gehe mal stark davon aus, dass sich deine Tochter nicht verkauft sondern das letzte zutrifft. Und damit solltest du kein Problem haben. Das wäre in diesem Alter eine durchaus akzeptable und normale Sache. Was mir aber weniger normal erscheint, ist folgendes: Bist du der Vater oder die Mutter? Wie hast du deine Tochter denn erwischt? Bist du einfach so ins Zimmer rein? Ohne vorher zu fragen, ohne Anklopfen? Dann wärst du wohl auch einfach rein, wenn deine Tochter mit ihrem Freund gerade im Bett gewesen wäre. Dieses Reingehen ohne Ankündigung ist in meinen Augen eine viel peinlichere Sache.

Also, eine Straftat liegt meiner Meinung nach nicht vor. Denn es scheint ja, als hätte deine Tochter das freiwillig gemacht... Und du willst sie ja sicherlich nicht anzeigen, oder?

Rede doch mal ganz in Ruhe mit deiner Tochter. Besonders über Verhütung. Denn anscheinend kommt sie langsam in das Alter, in dem ihr Liebesleben zu beginnen scheint... Und mit den ganzen Medien heutzutage, mit denen die Kinder ja auch aufwachsen, ist es eigentlich nicht sehr verwunderlich, dass die Tochter diese auch dafür nutzt.

Wärst du denn weniger geschockt, wenn du herausgefunden hättest, dass sie das "live" mit dem Jungen gemacht hätte?

wollte deine Tochter ? Mit ihr reden würde ich jedenfalls, hätte grosse Sorge. Die Tochter müsste dir den Namen dieser w*** verraten, wäre besser, als ihn an zu zeigen, oder einen Anwalt zu konsultieren. Wenn sie nicht sprechen will, sagst du ihr, dass eine Anzeige folgen wird.

Was möchtest Du wissen?