Mein Motorradhelm ist von innen verschimmelt, was kann man da machen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Gönn dir bitte einen neuen Helm. Allein schon der Gedanke daran so ein vermodertes Ding aufsetzen zu müssen bringt mir Gänsehaut.

Bekomm ich das net einfach wieder herraus?

@Himmelsmensch

Nein, weil die Sporen bleiben vorhanden, auch wenn du sie nicht siehst. Diese Sporen sind aber höchst gesundheitsschädlich.

@Himmelsmensch

Die Schimmelsporen sind tief im Gewebe, du möchtest das sicher nicht einatmen.

@Himmelsmensch

Ne alles wirs du nie rausbekommen

@mbmama

Ich hatte den helm jetzt kurz auf, ich habe mir ein t-shirt um den kopf und die ohren gebunden damit meine kopfhaut nicht den schimmel berührt aber den geruch habe ich gemerkt und auch eingeatmet, hat das jetzt erstne konsequenzen für mich? Ich hatte ihn nur 5 minuten ca. auf, eine kleine spirtztour gemacht

@Himmelsmensch

Wegen 5 Minuten würde ich mir keine Sorgen machen aber auf Dauer ist die Benutzung des Helms in jedem Fall gesundheitsschädlich.

kommt darauf an, von welchem hersteller der helm ist: die fa. schuberth schickte meiner freundin einen völlig überholten helm zurück. sie hatte ihn dorthin gesandt, weil eine gewinde der visierbefestigung defekt war. als sie ihn zurückbekam, war der helm wie neu.

Das einzige, was einigermaßen hilft wäre das polster enfernen und neues kaufen und den helm in heißes wasser legen. allerding besteht da immer die gefahr, das er nich so gut das übersteht, ausserdem, wenn er eh von deinem freund ist usw. würde ich mir lieber einen neuen kaufen

hm... ok ist wohl die beste lösung

sofort wegschmeißen, ist sehr ungesund und schimmel ist auch unsichtbar du wirst allso harantiert nicht alles entfernen

Schimmel ist ein heimtückischer Feind.Er ist nicht nur dort wo man ihn sieht,sonder auch in Ecken und Winkeln.Außerdem kann er krank machen. Es gibt nur eine Lösung:Entsorgen!

Was möchtest Du wissen?