Mein Ex-Freund will nicht aus meinem Haus ausziehen!

12 Antworten

Du kannst ihn jederzeit vor die Tür setzen.

Es ist DEIN Eigentum.

Wenn Du es freundlich und zivilisiert machen willst:

Kündige ihm schriftlich (Einschreiben / Rückschein / Eigenhändig) und gib ihm 4 Wochen Zeit, sich eine neue Bleibe zu suchen.

Ist diese Frist verstrichen, tauscht Du die Schlösser aus und gut ist es.

Seine Sachen musst Du mindestens ein halbes Jahr aufbewahren, um ihm die Möglichkeit zur Abholung zu geben.

Wenn du von ihm Miete bekommen hast mußt du ihm ordentlich kündigen. Hat er kostenlos bei dir gewohnt muß du ihn auffordern das Haus zu verlassen und dir die Schlüssel zurüch zu geben. Weigert er sich zu gehen kannst du ihn von der Polizei entfernen lassen. Einfach die Schlösser austauschen ist feige und nicht erlaubt.

Selbstverständlich kann sie an ihrem Eigentum die Schlösser so oft austauschen wie sie lustig ist.

Ja, natürlich darfst Du die Schlösser auswechseln.

Ich würde ihm vorher noch einmal 14 Tage Frist zum Auszug setzen. Danach tauscht Du die Schlösser aus.

Weise ihn in der Fristsetzung darauf hin, dass Du sein Eigentum auf seine Kosten einlagern lassen wirst.

keine Frist-Raus mit Ihm-sofort.

@HDMayo

So würdest Du vielleicht handeln. Es geht aber auch netter. ;-)

@HDMayo

Das kann nach hinten losgehen...

Hat er einen Mietvertrag?..Wenn nein dann setze ihn einfach vor die Tür.Wenn er nicht möchte ruf die Polizei,die begleiten ihn dann vor die Tür..

Aus dem Haus oder aus der Wohnung?

In jedem Fall kannst du rechtliche Schritte einleiten. Da musst du dich allerdings von einem Anwalt beraten lassen.

Was möchtest Du wissen?