Marketer bei Lyoness/ Lyconet Erfahrung?

10 Antworten

Nein Lyoness ist sehr erfolgreich ... sie bekommen immer mehr Partner : Formel 1 , as Rom , Inter Mailand , MotoGP etc . Ich denke man hat da ganz gute Chancen . Und es gibts immer Kritik egal bei welcher Firma , man sollte sich selbst ein Bild machen . Ich verstehe aber nicht was du mit 150000 meinst ich denke wenn man weiter aufsteigt wird man eines Tages so verdienen und nicht gleich . :)

Über 150.000 wird gesprochen wenn du die höchste Karrierestufe erreichst. Denke davon lassen sich die jungen Herrschaften blenden. Als Kunde denke ich das es wirklich wie gesagt zum Vorteil sein kann, aber als Marketer denke ich, dass es ein Schneeballsystem ist und jeder der dort Zeit und Geld investiert alles verlieren und nicht wieder bekommen wird.

Ich kenn mich mit Lyoness aus . Das Geld die du für die Clouds bezahlst bekommst du nach den Jahren wo die clouds ausschüttelt zurück . Dafür gibts ein Glas klaren Vertrag . Und wenn es schneballsystem ist oder verboten 🚫 ist Muss nur die Polizei anklopfen. Die Firma gibt es seid 2003.

@Derking470

ich habe gelesen dass der allgemeine Vertrag schon ungültig ist und jeder der dort arbeitet sich zu einem Teilnehmer eines Strafverfahrens macht. Hast du nachweislich schon Geld bekommen über Clouds? Habe auch gelesen das das Geld auch nur ausgezahlt wird durch die Beiträge die die neuen Mitglieder zahlen müssen und die die sich die Clouds ect. Kaufen davon werden manch bezahlt

Bin schon seit längerem im Unternehmen dabei und kann nur positiv berichten !

Ich hab immer meine Provision bekommen und wurde auch nicht gezwungen irgendwelches Geld reinzustecken. Es gibt die Möglichkeit jedoch steht es jedem frei das zu tun.

150.000€ ist viel Geld und die wenigsten können sich das vorstellen aber ist es nicht fair dass man so viel verdient wenn man auch dementsprechend Umsatz erwirtschaftet ?

Dahinter steckt natürlich arbeit, das is kein schnell reich werden System, das auf keinen Fall! Man arbeitet in der Regel mehr als ein normaler Arbeitnehmer jedoch wirst du dafür auch entsprechend bezahlt und du arbeitest für dich selber und nicht für deinen Chef.

Ich kanns dir empfehlen jedoch nur wenn du die Sache auch ernst nimmst denn als Hobby brauchst du das Geschäft garnicht erst anfangen weil sonst der Erfolg lange dauert.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ein paar Kollegen von mir machen das. Der eine ist seit 2 Jahren dabei und knapp vor der 7. Stufe. 2er Kollege ist seit 2 Monaten dabei und bald in der 3. Stufe und verdient zumindest um die 500€ dazu. Der Rest gammelt bei 3-5 herum.

Finde das Grundkonzept schon sehr gut. Geld verlierst du hier nur wenn du nichts tust.

Kurze Info :) die BCR kommt komplett von Veema , einen Vetrag für die Clouds gibt es nicht ... Es ist ein Stück Papier mit Klauseln drauf, ihr verdient euer geld NUR mit Cloud Verkauf schaut Mal beim.Matuska rein der hat vlt 100 Läden eingeschrieben das war's !!! ...

Dort kann man selber entscheiden wieviel man sich an Einkommen aufbauen möchte 1000 Euro 5000 10.000 oder 150.000 Euro .. es gibts dafür 8.8 Karrierestufen du entscheidest möchte ich die 1,2,3,4.... erreichen .

Was möchtest Du wissen?