Mahnung von hotelreservierung.de - 0 Kundenservice - was tun?

5 Antworten

Ja bei denen ist Kunden-, und Hotelabzocke das Geschäftsmodell. Ich kann nur ausdrücklich vor dieser Seite und den anderen Unister Unternehmen warnen. Das einzige was die perfektioniert haben ist abkassieren. Übrigens viel Vergnügen mit deren Hotline: eine Stunde Warteschalufe ist normal und dann wird gelogen was das Zeug hält.

Achtung aufpassen!!!Hochgradig kriminelles Abzockerunternehmen.Wollte am 18.März 2014 ein Hotel in Paris buchen und bekam ein Hotel in Thailand untergejubelt.Kundenservice besteht aus einer Person(Frau Henker).Unfreundlich und arrogant,stellte mich als dämlich hin,verprach ein Rückruf,nach mehrmaligen Versuchen bekam ich jemanden an die Leitung und diese Persol legte einfach auf als ich das Problem schilderte.Gab Riesenprobleme mit der Geldrückerstattung.Finger weg wenn ihr kein Stress haben wollt

Hotelreservierung.de Heute 02,06,2016 wurde mir einfach das Telefon aufgelegt! Frechheit. Ich hatte zwei Tage Hamburg gebucht, Kreditkarte angegeben und keine Abbuch fand statt. Stattdessen Mahnung, Rückmeldung meinerseits .- warum wird nicht abgebucht - Erfolg Inkasso. Der Rest folgt

VORSICHT das ist auch ein Unister GmbH Portal!

Nicht bei hotelreservierung.de buchen!

Die Firma Unister GmbH betreibt auch hotelreservierung.de - VORSICHT dort kaufen Sie automatisch einen sinnlosen Stornoschutz, wenn Sie den Haken NICHT entfernen - dieser Haken ist noch dazu sehr versteckt angebracht. Leider erscheint dann keine Übersicht, bevor Sie die Buchung abschliessen und dann ist der Stornoschutz gekauft. Selbst auf 4 Reklamationsmails reagiert Unister nicht - aber ein FAX mit Androhung rechtlicher Schritte wirkt Wunder!

Ich habe am 5.4.13 ein Hotel per Kreditkartenzahlung gebucht und erhielt in der Buchungsbestätigung die Aufforderung, den Betrag sofort bar zu bezahlen.

Ich habe den Vertrag wegen abweichender Angebotsannahme angefochten und vorsichtshalber noch storniert, da ich hier einen Gruppenbetrug aufgrund diverser Vorkommnisse bei dieser Firma witterte. Ich lag richtig. Plötzlich wurde eine Stornogebühr abgebucht. Auch hier verrechnete sich der Veranstalter zu meinen Lasten. D. Henke

Was möchtest Du wissen?