Lohnsteuer bei eintritt mitten im Monat?

3 Antworten

Problem gelöst.

Liegt an der Tagesanzahl.

Laut Lohnexperte.de (Gehaltsrechner mit eingabe der Tage) stimmen die Beträge minimal abweichend überein.

Danke trotzdem!

Woher ich das weiß:Recherche

Du selber hast als einziger die richtige Antwort gegeben! Wobei - ich dachte es wäre dann wochenweise abzurechnen. Jedenfalls kannst Du nicht nach der Monatstabelle gehen.

DerHans hat die Antwort vielleicht gewusst aber ein bisschen unglücklich formuliert.

Da ist das Steuerprogramm eben von deinem regulären Monatsgehalt ausgegangen. Wenn du zuviel bezahlt hast, wird das aber entweder am Ende des Jahres durch den AG oder über den Lohnsteuerjahresausgleich (EST-Erklärung)erstattet.

Verstehe ich nicht. Bei einem regülären Gehalt/voller Monat/Februar z.B. wären es ca. 215€ an Lohnsteuer.

Lohnsteuerjahresausgleich ist was völlig anderes als die Einkommenssteuererklärung

@grubenschmalz

Sonst eine Ahnung wieso die Lohnsteuer so hoch ausfällt?

@Lyriedone

Weil du mitten im Monat angefangen hast

Dann rechne mal nochmal nach, mit Steuerklasse 6.

Wären Netto ca. 891€.

Was noch evtl. wichtg ist, als Steuertage sind 18 angegeben und als KV% 15,30

Lagen die Lohnsteuermerkmale denn nicht rechtzeitig beim AG vor?

@DerHans

Doch. Mitte des Monats bei Eintritt.

Was möchtest Du wissen?