lautes husten des nachbarn, was tun?

5 Antworten

Wer das nicht tagein tagaus mit erlebt, sollte einfach seine Gedanken für sich behalten.

Ich habe auch so einen Nachbarn, der würgt und rotzt und hustet von 6 bis 24 Uhr, dazwischen scheint er zu schlafen. Und es ist nicht nur mal ein Räuspern oder mal Husten, nein, es geht immerzu.

Und krank sind diese nicht, eher ist es Raucherhusten und dafür hab ich kein Verständnis, denn niemand zwang sie zu rauchen. Daher sollten solche Belästigungen auch untersagt werden.

Nicht immer gleich empathisch werden... denn wenn wer wirklich krank ist, rotzt der gewiss nicht so in der Öffentlichkeit.

Gruss von eine Krankenschwester

Auch ich leide unter so einem Assinachbarn.... Kettenraucher und Würgehuster. Es macht mich wahnsinnig! Es raubt mir den Schlaf und löst Hassgefühle und Herzrasen aus.... man fühlt sich so machtlos und hat wirklich die schlimmsten Gedanken.

Du willst dem Mann das Husten untersagen??? Ich glaub's ja wohl nicht! Finaler Rettungsschuß - mehr fällt mir echt nicht ein!

nein, das darf man nicht falsch verstehen. ich möchte hier niemand was untersagen. es geht nur darum, das wenn diese person 30 mal am abend (bin erst gegen 17 uhr daheim), also jede viertel bis halbe stunde eine raucht, was mich ja nichts angeht und dabei ununterbrochen hustet, dann finde ich das schon etwas heftig. ich würde nie was gegen "normale" umstände sagen, nur das finde ich ausserordentlich, oder ist das nicht so?

hallo,

ich wollte mal fragen wie es bei euch weiter gegangen ist. ich habe das gleiche problem, ich bin nur unter der woche an der uni, am wochenende eigentlich fast 48 stunden am stück daheim und bis auf die stunden wo mein nachbar schläft hustet er. dabei hustet er nicht einfach sondern er würgt und käucht, es klingt als würde er auf seinen balkon berechen. ich trau mich nicht mal mehr gäste mit nach hause zu bringen. dafür raucht er und wirft asche und berennende zigaretten über den balkon, landen dann regelmäßig auf meinem.

ich trau mich einfach nicht ihm zu sagen er soll mal was machen (das mit den zigaretten habe ich schon gesagt) aber es geht so echt nicht weiter, ich wohne gerne hier, aber das geht jetzt fast zwei jahre (seit etwa 8 monaten ists richtig schlimm).

vielen dank!

Uns geht es hier genauso...Ich denke schon, dass wenn jemand mit Absicht sich auf einen Balkon stellt, aller 15-20 Min. und beim Rauchen so laut hustet, und er sich bewust ist, dass es im Hinterhof laut halt, dass man rechtlich dagegen vorgehen kann. Er kann sich doch in seiner Wohung umbringen... User Problem ist hier, mein Kind schläft auch, wie wir zu diesem Hinterhof raus. Er fängt früh schon so um 4 an mit dem rumgehuste und ich kann es echt nicht mehr hören!!!! Von abends rede ich scho gar nicht mehr.. Wir haben echt die Schnauze gestrichen voll und ich will jetzt was unternehmen!!

Was möchtest Du wissen?