Lastschrift wurde mangels Deckung zurückgegeben

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Überweise per Hand und kläre bei Gelegenheit mit dem Zahlungsempfänger, ob Du noch im Lastschriftverfahren bist (für die nächste Zahlung). Manche schmeissen einen automatisch raus, wenn eine Lastschrift platzte.

Üblicherweise kommt sowohl die Bank als auch der Zahlungsempfänger mit ner Gebühr/Mahnung für die geplatzte Lastschrift bzw. Zahlung. Was die nehmen, weiss ich nicht, ist auch unterschiedlich. 20 bis 30 Euro kann der Spass schon kosten.

Die Bank wird dir Gebühren belasten und du bekommst einen 'netten' Brief von der Versicherung, die eventuell auch noch einen Auslagenersatz haben möchte. Am sinnvollsten wäre es meiner Meinung nach, den Betrag, der nicht abgebucht werden konnte, sofort an die Versicherung zu überweisen.

Vielen danke für deine nette Antwort. Aber was ist Auslagenersatz?

@William80516

Kosten, die der Firma durch die Nichteinlösung der Lastschrift entstehen.

Was möchtest Du wissen?