kreditkarte ...wie funktioniert das?

5 Antworten

Hi,

eine ältere Frage, durch die ich bei einer GoogleSuche aufmerksam geworden bin. Grundsätzlich gibt es rund um die Kreditkarte viele interessante Fakten und Hintergrundinfos. Was ist z.B. eine Kreditkartennummer und was ist der Unterschied zur Kreditkartenprüfnummer?

Spannend finde ich auch immer die Perspektive eines Händlers. Die lieben Kreditkartenzahlungen, weil sie für den Händler garantierte Zahlungen sind. Dafür zahlen sie meistens eine kleine Gebühr an die Bank.

Ich habe das alles mal versucht in einem Artikel zusammenzufassen und mich an einer Antwort für die Frage "Was ist eine Kreditkarte?" versucht: https://www.bankenmaerchen.de/was-ist-eine-kreditkarte/

Eine Kreditkarte kannst Du bei deiner Hausbank am einfachsten bekommen. Dort kostet sie aber auch am meisten. Die gebuehrenfrei.com Karte der Advanzia Bank ist absolut kostenlos. Du benötigst allerdings 3 Gehaltsnachweise und positive Schufa / Kreditreform - Auskunft. Nur der Kreditrahmen bei dieser Karte ist anfangs etwas niedriger als bei der Hausbank.

Zunächst mal haben Kreditkarten ein anderes Bezahlsystem (Visa, Mastercard, Amex...). Darüberhinaus läuft es so ab, dass du zunächst die Sachen auf Kredit kaufst, d.h. du bekommst dann monatlich die Rechnung zu deinen Umsätzen.

Gibt aber auch Prepaid Kreditkarten oder du kannst die Kreditkarte im Haben Bereich haben.

Viel wichtiger sind in der Regel die Bezahlsysteme. Besonders international und im Internet von Vorteil. Aber auch ansonsten zum Bezahlen besser als EC Karten, da du mit Unterschrift bezahlst.

Karte beantragen, die wird Dir dann nach Kreditprüfung zugeschickt. Danach kannst Du mit der Karte im Geschäft bargeldlos zahlen, am Ende des Monats bekommst Du eine Abrechnung geschickt und der Gesamtbetrag wird von Deinem Konto abgebucht.

Zumindest ist das bei VISA so.

Noch Fragen?

http://de.wikipedia.org/wiki/Kreditkarte

Was möchtest Du wissen?