Krankschreibung in der Schulischen Ausbildung?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Genauso wenig, wie den Arbeitgeber die Diagnose etwas angeht, so hat es den Arzt nicht zu interessieren, wo und wie man arbeitet.

Ist man krank und der Arzt stellt die Arbeitsunfähigkeit fest, so muss der Arzt auch ungefragt die gelbe Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung (AU) ausstellen.

Das kostenpflichtige Attest, welches manche Schulen fordern, muss der Arzt nur auf Wunsch ausstellen.

Stellt der Arzt sich quer, dann mal bei der kassenärztlichen Vereinigung anrufen. Die suchen immer nach schwarzen Schafen in ihren Reihen.

danke

Wenn du nicht arbeitsfähig bist, in deinem Fall, wenn du nicht zur Schule gehen kannst, dann bekommst du auch eine AU.

Wenn der Arzt der Meinung ist, dass du Schulfähig bist, wird er dir diese verweigern und dir nur deine Symptome attestieren.

Ob das Vorgehen deines Arztes korrekt ist, kann man nur beurteilen, wenn man weiß, welche Diagnose der Arzt gestellt hat, evtl bekommt man einen Eindruck, wenn du deine Symptome schilderst.

Das du sagst, dass du krank bist, gibt keinen Hinweis, da viele sich krank empfinden wenn sie problemlos arbeitsfähig sind.

Ps: das deine Ausbildung kaum jmd machen will, kann ich nicht bestätigen, bei uns sind die Schulen überfüllt und lehnen jedes Jahr Bewerber ab.

Wenn der Patient krank ist, wird eine AU ausgestellt. Das kostet nichts extra und tatsächlich finde ich die Einstellung des Docs etwas wunderlich.

DAs Attest muss nur auf Wunsch ausgestellt werden- das kostet, ja. Aberw enn Deine Schule gar kein Attest will, brauchst Du es ja auch nicht. Und dann kann der Doc nicht darauf bestehen, dass er Dir aber nur das kostenpflichtig gibt.

Afferei seinerseits, steht seine Golfclub-Gebühr wieder an?

kann sein kann ihn ja mal fragen :)

Wenn du krank bist, dann wird dir der Arzt was schrifltiches ausstellen um diesen Fakt zu bestätigen.

Wenn du nicht krank bist, dann draf der Arzt selbstverständlich verweigern für dich zu lügen.

das war nicht die frage

@dodo2608

Doch! Genau das war die Frage. Du willst die Antwort nur nicht lesen. Das macht sie aber nicht falsch! Willst du schwänzen oder warum willst du krankgeschrieben werden, wenn du es offbar nicht bist? Nicht DU entscheidest über die Krankschreibung, sondern der Arzt!

wo hab ich gesagt das ich nicht krank bin?

Über eine Krankschreibung entscheidet der Arzt und nicht Du. Wenn du nicht krank bist, wird er dich nicht krankschreiben. So einfach ist das. Tut er es dennoch, riskiert er berufliche Konsequenzen. Du glaubst doch nicht ernsthaft, dass ein Arzt deinetwegen ein Risiko eingeht?

meine Güte denkt doch mal bitte nach und lest ich bin krank und er will mir nur ein attest austellen weil die meinen sie dürfen keine Kranlschreibung austellen

@dodo2608

Der Arzt weiß, was er darf und was nicht. Wenn du nicht krank genug bist, bekommst du keine Krankschreibung! Meine Güte, denke doch bitte mal nach und lies die Antworten sorgfältig durch!

Was möchtest Du wissen?