Kita Platz während erneutet Elternzeit kündigen in nrw?

2 Antworten

Ich denke, du solltest offen mit der Kita-Leitung sprechen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass du einen Anspruch auf eine Pause hast, aber wenn dir die Leitung wohl gesonnen ist, solltest du es auf jeden Fall versuchen.

Gekündigt ist der Vertrag schnell, aber ob du in dieser Einrichtung wieder einen Platz für deine Kinder bekommst, steht in den Sternen. 

Wenn du dort zufrieden bist, solltest du nicht das Risiko eingehen, die Einrichtung wechseln zu müssen oder die Geschwister evtl. noch in verschiedene Kitas bringen zu müssen. Vielleicht kann man ja auch noch etwas an den Beiträgen drehen, oder die Betreuungszeit soweit möglich reduzieren.

Weniger Betreuungszeit geht nicht, habe schon die geringste Zeit und die Beiträge werden ja von der Stadt fest gesetzt.

Wenn du zu arm bist, bekommst Du Nachlässe, das geht meist nach Einkommen. Frag nach. Melde Dein Kind auf keinen Fall ab. Ihr braucht den Kindergarten beide, Du zur Entlastung, das Kind zur Förderung.

Ich weiß genau was ich bezahlen muss und zwar den Höchstsatz, weil man Freund brutto viel verdient. Netto bleibt aber bekanntlich weniger und wenn wir Kita Gebühren bezahlen müssen und mein Gehalt fehlt, bzw. durch Elterngeld wesentlich weniger ist, können wir uns einer der laufenden Kosten nicht mehr leisten. Ich rede nicht von Sonderausgaben, sondern Miete oder essen. Unsere Fixkosten sind einfach sehr hoch und da gibt's auch nichts was wir noch reduzieren können. Über unsere monatliche Einnahmen und Ausgaben habe ich Tabellen und Listen. Weiß also genau was bezahlbar ist und was nicht. 

Aber wenn Dein Gehalt wegfällt, habt Ihr doch weniger Geld. Und Ihr bekommt mehr Kindergeld und Du noch Elterngeld. Das müsste doch hinkommen, wenn Dein Freund so viel verdient. Wenn Ihr heiratet, spart Ihr noch Steuern. Ist wegen der Kinder eh besser.

Was möchtest Du wissen?