Kann man wegen der Fälschung eines Attestes von der Schule fliegen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Fälsch es einfach nicht noch einmal und lass die Sache ruhen. Ganz einfach. 

Hast du das jemals irgendwo zugegeben, od. dich bei irgendjemandem dafür entschuldigt od. dich reumütig gezeigt, außer hier anonym? Du solltest mit deinem Direktor sprechen u. ihm sagen, dass du weißt, dass das Konsequenzen haben wird, du aber unbedingt auf dieser Schule bleiben möchtest, und dass es dir leidtut.

Du kriegst einen Disziplinarausschuss. Und wenn die richtig ticken, bekommst du mindestens die Androhung der Entlassung mit sofortiger Wirksamkeit.

Reisende soll man nicht aufhalten.

Du kannst dafür sogar ins GEFÄNGNIS gehen..... Und zwar RICHTIG lange!

Also: Nur zu, mach hinne!

§ 267
Urkundenfälschung

(1) Wer zur Täuschung im Rechtsverkehr eine unechte Urkunde herstellt, eine echte Urkunde verfälscht oder eine unechte oder verfälschte Urkunde gebraucht, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

(2) Der Versuch ist strafbar.

Ja, kannst du. Das ist eine Urkundenfälschung, du kannst sogar eine Anzeige bekommen, also mach das lieber nicht nochmal

Was möchtest Du wissen?