Kann man sein Bankkonto auch vom Ausland aus überziehen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, du kannst auch vom Ausland aus dein Konto überziehen bzw. deinen Dispositionskredit ausschöpfen. Was die Auslandsreisekrankenversicherung betrifft, so haben dir die anderen ja schon geantwortet. Nur solltest du beachten, dass du oftmals erst in Vorleistung gehen musst und die Kosten erst später erstattet bekommst. Bei teuren Behandlungen z. B. im Krankenhaus kann dir deine Versicherung auch eine Kostenübernahmebestätigung schicken, was dir die Verauslagung erspart. Achte auch darauf, dass du eine ordentliche Rechnung bekommst mit Diagnose, Behandlungszeitraum und Auflistung der Leistungen.

Von wo aus Du Geld abhebst, bleibt Dir überlassen. Das geht auch von Japan aus. Es wird von (D)einem Konto eingezogen und, wie üblich und im ungünstigen Fall, also auch überzogen.

Für solche Fälle gibt es Auslandskrankenschutz. Natürlich darfst du dein Konto auch vom Ausland überziehen, wenn dir ein Dispo eingeräumt wurde.

Grüssle

Was möchtest Du wissen?