Kann man ihn als Dritter anzeigen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn Schläger ein [CENSORED] ist, der seine Frau regelmässig verdrischt, dann ist der Gang zur Polizei sicher eine gute Idee. Selbst wenn die Frau mit blauem Auge danebensteht und der Polizei erzählt, sie wäre - wie jede Woche - die Treppe runtergefallen. Damit setzt Du zumindest ein Signal - das ist besser als Schweigen. Auch häusliche Gewalt ist heutzutage ein strafbares Delikt - Gott sei Dank!

Nichts zu unternehmen entspricht in diesem Fall unterlassener Hilfeleistung.

Wichtig ist jedoch eines: Du solltest beweisen können, dass Opfer tatsächlich misshandelt wurde.

In jedem Fall kann Dir die Polizei, bei betroffenen Kindern auch das Jugendamt, mit Rat zur Seite stehen. Fragen kostet nix. Nichts tun ist schlimmer. Hoffe das hilft DP

Beweisen... na ja, ich habe Dialoge im Whatsapp und "Opfer" hat Blutergüsse, würde das reichen? "Opfer" meinte aber schon, dass "es" nicht zur Polizei gehen wird und auch nicht aussagen würde... Also könnte "es" ja behaupten, dass das nicht stimmt oder???

@foxcentury

Ohne Aussage stehst Du allerdings schlecht da. Das könnte dann bis zur Gegenklage wg übler nachrede gehen. Am ende stellt sich das Opfer noch gegen Dich. Klingt bescheuert, ist aber alles schon passiert.

@dp26381

Naja, aber die Hoffnung ist groß, das sie dann auf Zureden der Polizei trotzdem aussagt. Die Chancen stehen vllt gar nicht so schlecht.

Jedenfalls besser, man hat es versucht, als von vorne herein aufzugeben.

Scheinbar belastet es ihn ja und deshalb erzählt er dir das. Du könntest den Schläger anzeigen und dann wird die Polizei auf beide zukommen und beide befragen... Er möchte es nicht, weil er Angst hat, dass noch schlimmeres nach der Anzeige passiert. Was du im enteffekt machst musst du wissen.

Hallo foxcentury,

die (einfache) Körperverletzung gem. § 223 StGB wird nur auf Strafantrag des Geschädigten verfolgt.

Will wie in Deinem Fall das Opfer nicht, dass die Tat verfolgt wird und liegt kein öffentliches Interesse vor, ist eine Strafverfolgung jedoch nicht möglich.

Schöne Grüße
TheGrow

Also würde die Polizei mich wieder weg schicken? :(

@foxcentury

Vermutlich schon. Zumindest würden sie Dich auf das Hinweisen, was ich bereits geschrieben habe.

Mit etwas Glück suchen die Polizisten die Geschädigte Person wie auch den Schläger auf und suchen das persönliche Gespräch.

Aber meist fehlt es der Polizei an Personal um solche Gespräche durchzuführen.

Wirklich Handeln kann die Polizei aber wie gesagt nicht, ohne das die geschädigte Person selbst Strafantrag stellt

Was möchtest Du wissen?