Kann man ein Auto kostenpflichtig abschleppen lassen, wenn es vor einer Ausfahrt steht?

6 Antworten

Das kommt darauf an wo genau das Fahrzeug dann steht. Sollte dieses Fahrzeug auf öffentlichem Boden stehen muss man die Cops Anrufen. Die würden es dann Entfernen lassen und man zahlt selbst nichts. Auf einem Privatgrundstück kann ich selbst tätig werden. Allerdings: Die Rechnung zahlt bzw. bekommt immer zuerst der Auftraggeber. Dem Abschleppunternehmen interessiert die Einzelheiten nicht. Die machen ihren Job und wollen bezahlt werden.

Man muss in so einem Fall schon recht umfangreiche Dokumentation in Form von Bilder usw. betreiben damit eindeutig belegt ist, dass so etwas gerechtfertigt gewesen ist und die Rechnung auch übernommen wird. Wenn der oder die Fahrerin das dann einsieht und die Rechnung übernimmt, gut, wenn nicht, schlecht, denn dann bliebe nur der Gang zu einem Rechtsanwalt um seine Forderung durchzusetzen. Was weitere Kosten nach sie zieht. Das ist ein echt zweischneidiges Schwert.

Im übrigen, wenn man das Fahrzeug was Behindert stehen lässt und dann aus einem evtl. Rachegedanken selbst Zuparkt, so das Er oder Sie das Fahrzeug nicht Bewegen kann könnte es eine Strafanzeige wegen Nötigung geben. Insgesamt würde ich mir das alles im Zweifel also gut Überlegen. Zumindest vom Privatgrundstück aus.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Also nicht gleich Totschlag

Der Typ ist doch dein Nachbar. Würde es nicht schneller gehen einfach rüberzulaufen und zu sagen er soll da wegparken anstatt auf den abschleppdienst zu warten?

heheheheheh519 
Beitragsersteller
 16.09.2020, 21:44

Es könnte Situationen geben, in denen das zu lange dauert und jemand dann deswegen Tot ist.

MrUnivers2020  16.09.2020, 21:45
@heheheheheh519

na dann ramme das auto weg und fahr zum krankenhaus!!! Aber dalli!

heheheheheh519 
Beitragsersteller
 16.09.2020, 21:46
@MrUnivers2020

Ne, ist doch nur ne theoretische Frage.

MrUnivers2020  16.09.2020, 21:48
@heheheheheh519

wenn du alles besser weisst und mein Rat dir nichts bringt...dann beharre darauf. Rufe den Abschleppdienst an während du nen Notfall hast. Und wenn dein Verwandter stirbst zeigst du den Falschparker wegen Totschlag an

heheheheheh519 
Beitragsersteller
 16.09.2020, 21:49
@MrUnivers2020

Wo weiß ich denn alles besser? Ich habe nur gesagt, dass die Frage theoretisch ist und es bei mir im Moment keinen Notfall gibt.

MrUnivers2020  16.09.2020, 21:51
@heheheheheh519

nein das meine ich nicht.

Ich bezog mich auf deinen vorherigen Kommentar

"Es könnte Situationen geben, in denen das zu lange dauert und jemand dann deswegen Tot ist."

Drizzt1977  16.09.2020, 21:54
@heheheheheh519

Dann ruft man verdammt nochmal die Rettungsleitstelle an, die einen RTW und einen Notarzt zu DIR schickt. Dort kann die Erstbehandlung erfolgen, die 10x schneller ist, als der Durchschnittsbürger erlaubt ist, durch die Stadt zu fahren. Und wenn man doch schwer vorbeikommt, kommt man dennoch vorbei. Also einfach mal die Kirche im Dorf lassen.

Nicht, dass dem Falschparker nich jemand die Luft aus den Reifen lässt - kommt in der Gegend doch bestimmt öfters vor....

In einem Notfall darfst du auch die Polizei verständigen, die dann alles weitere veranlaßt. Bei meinem angemieteten Parkplatz stand jeden Tag ein Auto eines Mieters im Hause. Ich habe ihm einen Zettel hinterlassen, dass das mein Parkplatz wäre und er dort nicht mehr parken sollte. Den Zettel fand ich am nächsten Tag auf dem Boden wieder. Das Auto stand immer noch da. Ich habe dann die Polizei angerufen, die mir erklärte, ich könnte das Auto natürlich abschleppen lassen, aber ich müsse in Vorkasse treten und mir das Geld von dem Parksünder wiederholen. Das habe ich natürlich nicht gemacht. Aber ich habe ihn erwischt und ein klärendes Gespräch geführt, was geholfen hat. Das empfehle ich dir auch, vielleicht hast du auch Glück!

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung
heheheheheh519 
Beitragsersteller
 12.09.2020, 19:55
In einem Notfall darfst du auch die Polizei verständigen, die dann alles weitere veranlaßt.

In einem medizinischen Notfall würde das viel zu lange dauern.

Aber ich habe ihn erwischt und ein klärendes Gespräch geführt, was geholfen hat. Das empfehle ich dir auch, vielleicht hast du auch Glück!

Ich kenne das Auto nicht, die wahrscheinlich, dass ich den Halter treffe, ist ziemlich gering.

BarbaraAndree  12.09.2020, 19:56
@heheheheheh519

Er parkt doch nur dort, weil er entweder in der Nachbarschaft wohnt oder dort jemanden besucht. Lege ihm einen Zettel unter die Wischblätter.

Ruf Ordnungsamt odee polizei an