Kann man das Passbild für den Führerschein im Fotoautomaten machen lassen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ob die Bilder aus einem Fotoautomaten den Anforderungen entsprechen hängt davon ab, ob man sie kennt und halt richtig in die Kamera schaut. Die wichtigsten Anforderungen sind:

  • gleichmäßiger, heller Hintergrund (grau, weiß)
  • absolut frontal in die Kamera schauen
  • Augen nicht verdeckt (bspw. vom Brillengestell oder der Frisur)
  • nicht lächeln - Mund muss geschlossen sein

Die meisten Automaten zeigen einem die Richtlinien vorher an. Was man selbst leicht falsch machen kann, ist also leicht seitlich in die Kamera zu schauen. Der Rest sollte sich leicht umsetzten lassen.

Viele Fotografen verlangen Unsummen für biometrische Passbilder (z.B. 20 Euro für 6 Bilder). Mehr als 6 Euro sollte man nicht zahlen - auch nicht beim Fotografen! Daher finde ich einen Preisvergleich in Deiner Stadt, oder als Alternative die Fotobox wirklich lohnenswert.

Viel Erfolg! Du schaffst das schon.

Können tut man das natürlich schon, ich würde es aber sein lassen. Denn wenn du zu einem Fotographen gehst, kannst du sicher sein, dass das Bild den Anforderungen gerecht wird. Grade Automatenphotos sind oft nicht soo gute Qualität. Da bezahl ich lieber das doppelte beim Fotograph anstelle 3 mal nen Versuch bei nem Automaten zu machen.

auch ich rate dir zu einem fotographen zugehen.....bei bildern für den führerschein sind die echt genau...

Was möchtest Du wissen?