Kann man auf dem Kontoauszug sehen, bei welcher Bank man das Geld abgehoben hat?

5 Antworten

Hi, meistens, aber nicht immer. Ich meine, bei SPK gehts, bei Targobank direkt nicht. Natürlich sind die Daten gespeichert und können auf Wunsch stets mitgeteilt werden. Gruß Osmond

SPK = Stadtsparkasse? Ist das so ähnlich wie Kreissparkasse?

Jein. Es wird zwar tatsächlich i.d.R. der Geldautomatenstandort im Buchungstext angegeben, als Laie kann man damit aber nicht immer was anfangen. Die kontoführende Bank kann die Auskunft geben - was immer sich Deine Tante von dieser Info verspricht.

auf meinen kontoauszügen steht immer dien nummer des geldautomaten, die bank und der standort. ob das bei jeder bank so ausführlich ist, kann ich nicht sagen. aber die daten sind in jedem fall bei ihrer bank vorhanden.

Das Geld wurde doch nicht NACH der Sperrung abgehoben, oder? Ausserdem, war denn die Geheimnummer mit dabei, oder wie ist er/sie an das Geld gekommen?

nein vor der Sperrung. Ich bin nur heute morgen drauf gekommen, dass man vielleicht das per Online Banking sehen könnte.

Ja. Datum und Ort der Abbuchung auch mit dem Zusatz "GA" für Geldautomat. Dort kann man - wenn der Diebstahl glaubhaft belegt ist - von der Polizei die Bilder der Autoamtenkamera abrufen lassen.

Haben alle Automaten eine Kamera? z.B. die in der Stadt die nur so rumstehen, werden doch keine Kamera haben oder? Will meine Tante helfen, den jenigen ausfindig zu machen.

@Hoffnung1982

Doch, die meisten Automaten (vor allem die außerhalb von Banken) haben inder Regel eine integriert

@nadine120785

Gut zu wissen, vielen Dank!

@Hoffnung1982

Alle Geldautomaten haben eine Kamera, innen installiert. Es muß nicht immer die sichtbare, an der Decke oder über den Eingang installierte Kamera sein. Das dient auch der Bank, denn da kann man nicht lange die Unwahrheit behaupten, wenn eine Aufnahme vorliegt.

Was möchtest Du wissen?