Kann ich einen Handyvertrag abschließen obwohl ich Schülerin bin, also kein Arbeitsvertrag habe?

4 Antworten

Die erste Voraussetzung, nämlich die Volljährigkeit erfüllst du ja schon mal, alles Andere ist Ermessungssache des Anbieters. Wenn du noch keinen negativen Schufa-Eintrag hast und mit dem Kindergeld zumindest ein geringes regelmäßiges Einkommen, kannst du vielleicht Glück haben. Aber es gibt ja mittlerweile schon recht günstige Prepaid-Flats bei Lidl oder Aldi....gleiche Konditionen, aber keine Schufa-Abfrage oder Liquiditätskontrolle und jederzeit kündbar.

Wie läuft das bei Lidl und Aldi? Wie gehe ich da vor?

@bibione93

Sorry, war lange nicht hier....Du gehst direkt hin und holst dir eine Chipkarte. Die beraten dich da. Die Aktivierungsschritte werden dir dann im Internet erklärt.

versuch es mal mit einem Prepaid-Tarif. Ist meist günstiger und du kannst Geld draufzahlen wie du es hast und hast keine ewig lange Laufzeit (z.B. Fonic oder andrere der kategorie)

eigentlich gibt es keinen grund einen vertrag einzugehen. jeder gängige prepaid-anbieter hat optionen, die dich am ende günstiger sind oder zumindest nicht mehr als ein vertrag kosten.

ich würde dir ohne arbeitsvertrag keinen 2jährigen mobilfunkvertrag empfehlen.

Was möchtest Du wissen?