ist es verboten solche Flyer in Deutschland zu verteilen?

 - (Recht, Deutschland, Religion)

5 Antworten

Das Raumschiff "Erde" beherbergt unterschiedliche "Gläubige". Gläubige pflegen die "Andersgläubigen" als "Ungläubige" abzuwerten oder gar zu bekämpfen. Da glauben die einen, der Prophet sei mit seinem Pferd geradewegs in den Himmel geritten und andere Propheten, sollen das zu Fuß erledigt haben. Auch im Krieg - wo auch immer - ist der Feind stets der "andere". Wenn dieses "Raumschiff Erde", das wegen Verschmutzung/Verseuchung kurz vor dem Kollaps steht, gerettet werden soll, dann sollte man überflüssiges Religionsblabla einmal zurückstellen. Da heißt nicht, dass Gläubige nicht mehr glauben sollen, sondern dass man nicht mehr weiterhin versuchen soll, zu missionieren, wie es z.B. auch die kath. Kirche betreibt. Es soll ja Christen und Co. geben, die sich darüber freuen, dass sich Buschmänner nach der (überflüssigen) Bekehrung eine Unterhose kaufen. Der "Kuchen" ist nach 2000 Jahren Disput, um den wahren Glauben, hinlänglich aufgeteilt, d.h. Grenzverläufe, auch in religiöser Hinsicht, sollten so "eingefroren" werden wie sie sind. Vorteil : Kein Streit oder Krieg mehr, dafür mehr Zeit für die konkrete Erhaltung des Raumschiffs Erde. Man stelle sich vor, dass sich die Besatzung eines Raumschiffs (Apollo o.ä.) durch religiöse Debatten davon ablenken ließe, das Raumschiff auf Kurs zu halten. Also fort mit den Streitereien um die bessere Religion. Es reicht wirklich.........

Verboten ist es nicht, aber jede Religion behauptet von sich die wahre zu sein. Leider artet das dann oft in Intoleranz und viel zu oft sogar in Krieg aus. Es wäre also besser, mit unbeweisbaren Behauptungen zurückhaltend zu bleiben.

Hallo,

Es ist zwar generell erlaubt, dennoch sind diese Flyer meiner Meinung nach völlig daneben, ich würde es schon fast als Rassimus bezeichnen. In Deutschland herrscht Religionsfreiheit, jeder hat also die Religion eines anderen zu akzeptieren, egal welche es ist. Dieser Flyer drückt aus, der Islam wäre die einzig wahre Religion, was aber nicht der Fall ist.

Ich würde mich mit solchen Rassistischen Flyern zurückhalten, aber ein Verbot gibt es (leider) nicht.

LG, Skogs

"Rassistisch" ist es nicht, da Religion keine "Rasse" ist. Auch bedeutet Religionsfreiheit nicht, dass man die Religion (also den Inhalt, ihre Werte) anderer akzeptieren muss, es bedeutet nur, dass man akzeptieren muss, dass jeder seine eigene Religion (bzw. Nichtreligion) hat und dass jeder Mensch rechtlich die Freiheit hat, sich diese selbst zu erwählen. Ebenso wie Meinungsfreiheit nicht bedeutet, dass man den Inhalt der Meinung anderer unkritisch akzeptieren muss, sondern dass man zu akzeptieren hat, dass der andere eine andere meinung haben kann als man selbst, was nicht vor Gegenargumenten schützt.

Du unterstützt den Salafisten Ibrahim Abu-Nagie oder wie der heißt? Der Sozialschmarotzer? Ich hoffe es ist verboten, solche Flyer zu verteilen.

sobald du die Flyer nur auf öffentlichen Grund verteilst und nicht auf einer Veranstaltung darfst du dies

Was möchtest Du wissen?