Ist das eine Marktlücke: Altes Brot aufkaufen, schreddern und es als Entenfutter verkaufen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bort mach Enten krank und sorgt dafür, dass der Teich ökologisch Stirbt ("umkippt")

https://www.welt.de/wissenschaft/umwelt/article142428663/Hoert-endlich-auf-die-Enten-zu-fuettern.html

Aus diesem Grund ist das Füttern von Wasservögeln mit Brot verboten und wird auch - wenn auch leider viel zu selten - mit Bussgeldern belegt.

Woher ich das weiß:Recherche

In Nürnberg gab es vor einiger Zeit ein unerklärliches Entensterben und es wurde schon von "Entenmördern" geredet. Dann stellte sich heraus, dass der Teich so voll mit Brot war, das "liebe Tierfreunde" hineingeworfen hatten, dass sich giftige Mikroorganismen entwickelt hatten, die die Enten beim Gründeln dann gefressen haben und daran verendet sind.

@shagdalbran

Ja, sowas. Oder auch Algen wuchern durch die Nährstoffe im Brot und nehmen den Fischen im Teich den Sauerstoff, worauf dann die Fische verenden.

@Stadewaeldchen

So hat jeder was vom Entenfüttern...

Danke für's Sternchen :)

Wovon redest du?

Wilde Enten im Teich? Das ist mittlerweile nachweislich schlecht für die Tiere.

Hausenten zum Schlachten? Das wird auf Dörfern schon gemacht, dort kann man Großtütenweise Altbrot kaufen.

Allerdings darf man es auch hier nur Inoffiziel als Tierfutter verwenden. Sozusagen nur im Hausgebrauch für den Eigenbedarf.

Als Tierfutter in Mastanlagen ist es verboten, da hier Inhaltsstoffe und Lagerung eine Rolle spielen.

Nahrung für Menschen darf nicht in den Tierfutterkreislauf geraten, weil man Schadstoffe so weitergibt und sie im Endefekt wieder im Menschlichen Körper landen.

Nein, Brot ist total ungesund für Enten und lässt sie krank werden. Das ist kein Tierfutter.

Außerdem kippen die Gewässer um, wenn da zuviel Brot drin ist.

Vielleicht packst du dir einen Zentner Altbrot aufs Fahrad und kurvst bei herrlichst strahlender Sonne um deinen Lieblingsententeich und schreist: Die Tüte Brot für 50 Cent!

Bei dem Gedanken daran kann man ganz neidisch werden.

Brot ist sicherlich keine geeignete Nahrung für Enten. Auch wenn unwissende Menschen diese oft damit füttern.

Was möchtest Du wissen?