Inkasso Euro Parking Collection, London - Wucher?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei Inkassofirmen nie bezahlen un dnie drauf Antworten. Wichtig ist das nur,wenn mal ein Mahnbescheid kommt.Daraufhin Wiederspruch einlegen.Die wenigsten Inkassofirmen schicken einen Mahnbescheid weil die im Vorfeld schon wissen das die vor Gericht kein gern gesehener Kunde sind auch als kläger nicht.Eine Gerichtsverhandlung kostet dem inkasso nur Geld. Inkassofirmen wollen aber Geld verdienen.

Wenn meine Infos noch gültig sind, muss ein Inkassounternehmen von einem deutschen Amtsgericht zugelassen werden. Was ich bei der englischen Inkassofirma bezweifle. Mail denen doch, daß du gerne bereit bist an die in Deutschland zugelassene Niederlassung zu zahlen.

nicht bezahlen, die benutzen eine rechtlich lücke in england. in deutschland nicht inkassofähig!

Vermieter stellt nach Auszug unklare Rechnung - legitim?

Hallo,

folgender Fall liegt bei uns vor. Ich habe mit meinem Freund eine Mietwohnung bewohnt, die auf seinen Namen lief. Vor zwei Wochen sind wir ausgezogen, wir wurden im Vorfeld vom Vermieter dazu aufgefordert, die Wohnung besenrein zu hinterlassen. Als wir ausgezogen sind, haben wir die Wohnung nicht besenrein verlassen, wir haben auch ein paar Sachen stehen gelassen und müssen zugeben, dass die Wohnung nicht besonders toll aussah, was aber nur den Boden betraf.

Jetzt haben die Eltern meines Freundes (nicht er selbst!) einen Brief vom Vermieter erhalten, dass er 2500 Euro für die Renovierung der Wohnung zahlen soll, dazu zählte Entsorgung von stehengelassenem, eine neue Tapete und eine neue Toilette (warum auch immer, die war noch vollkommen in Ordnung)

Das Streichen soll 988 Euro gekostet haben (2 Zimmer-Wohnung, eine Wand ohne Tapete- Dachschräge), Farbmittel 166 Euro, 2 Monteure 9 Stunden 702 Euro, neue WC- Garnitur 82 Euro. Dazu kommt dann noch die Mehrwertsteuer. Die Wohnung war, wenn überhaupt das letzte Mal vor vier bis fünf Jahren renoviert worden. Wir wohnten dort 2,5 Jahre.

Diese Auflistung der Kosten war allerdings keine Rechung von der durchführenden Fima, sondern nur eine Liste vom Vermieter. Die Eltern meines Freundes sollen sich innerhalb nicht mal einer Woche zu den Kosten äußern (der Brief müsste dazu nach Luxemburg, da braucht auch die Post manchmal eine Woche)

Mein Freund selbst hat gar keinen Brief erhalten, obwohl er der Mieter der Wohnung war. Jetzt meine Fragen dazu.

Wenn der Vermieter die Wohnung besenrein haben will, darf er uns dann überhaupt einen neuen Anstrich in Rechnung stellen? Und auch eine neue Toilette, wenn daran kein Mangel war?

Müssen wir auf diesen Brief überhaupt reagieren, da es keine richtige Rechnung ist und nicht an meinen Freund selbst ging?

Von Kaution stand in dem Schreiben nicht, diese betrug 750 Euro und der Vermieter hat sie einbehalten, muss er diese nicht auch verrechnen?

Der Vermieter hat eine eigene (luxemburger) Firma, über die er das alles vermutlich hat machen lassen, ist das dann überhaupt möglich? Er könnte da ja einfach alle Kosten höher als normal machen, um noch was an uns zu verdienen.

Muss ich eine einfache Auflisrung der Kosten überhaupt hinnehmen oder muss er mir eine richtige Rechnung der Firma vorlegen? Durfte er überhaupt seine eigene Firma beauftragen?

Hätte er nicht zuerst uns die Möglichkeit geben müssen, selbst eine Firma zu beauftragen?

Passen diese Kosten überhaupt oder ist das zu teuer?

Wie sollten wir uns jetzt am besten verhalten?

Vielen Dank im Voraus für eure Antworten! Wir sind echt ratlos.^^

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?