ING Diba vs. Comdirect Bank

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dsa kommt darauf, wofür die Du die Bank benutzt und was dir eine " Wohlgefühl " gibt.

Ich bin selbst bei einer Bank angestellt, und habe trotzdem schon Konten bei den anderen aktuell und auch schon gehabt und mache zur " eigenen Fortbildung " schon mal Testkäufe bei anderen.

Mit einer Direktbank kannst Du zufrieden sein, wenn Du alles selbst machst und weißt , was Du brauchst / willst und es preiswert sein soll.

Im Wertapapierbereich hat die Comdirect aufgrund der doch sehr umfangreichen Informationsmöglichkeiten etwas die Nase vor der ING.

Geldautomatenmäßig denke ich , gehören beide zur gleichen Gruppe.

Banken vor Ort mit Beratung:

Unschlagbar beim Girokonto - nämlich kostenlos - SparDa - Banken und solide Grundberatung oft hört man von sehr guten Baufinanzierungskonditionen.

Sparkassen und Volksbanken - kommt drauf an wo und wie groß, ansonsten im Anlagegeschäft eher schwach - Festgelder meist nicht erwähnenswert.

Commerzbank - erfahrungsgemäß relativ gut im Anlagegeschäft, aktuell auch sehr bemüht um den Privatkunden.

Deutsche Bank - für mich die Bnak mit den zwei Türen: Einmal für die " normalen Kunden " - einmal " für den vermögenden Privatkunden ".

Bei der " ersten Tür " - Bank 24 - eher eine Art " halb - selbständiger " Berater - naja.

Außen vor mich: Targobank weder " passende Angebote " - häufig auch als im endeffekt aggresiv und teuer verschrien.

Postbank - gelingt es einem nur selten einen Berater überhaupt zu finden und wirklich nur MInimalkenntnisse.

Eigentlich ist " Dein " Berater " - egal wo " für Dich wichtiger - als die Bank.

So würde ich also am ehesten zu einer Sparda - oder Commerzbank tendieren.

Mach einen Termin: Der Berater sollte einen Check - Up machen und JA - er sollte auch ruhig mal fragen, ob Du die Versicherung A,B, C schon hast, denn das gehört zu einer perönlichen Beratung dazu - AUCH JA AUCH, wenn er damit Geld verdienen will.

Denn bei den Finanzen sollten die Puzzleteilchen zusammenpassen und das heißt, das der Berater auch weiß, was Du brauchst.

Es gibt Leute, die tatsächlich noch ohne Privathaftpflicht- oder Berufsunfähigkeitsversicherung herumlaufen.

So, das ist alles subjektiv, und jetzt mußt Du entscheiden, was wichtig ist.

Viel Glück

Mit freundlichen Grüßen

Nasdaq

Wow, vielen Dank für deine Eindrücke. Klasse! Ich werd mir das mal so durch den Kopf gehen lassen.

Ach ja, zur Info: BU und Privathaftpflicht sind schon abgeschlossen ;)

Ich habe mein Girokonto seit über 10 Jahren bei der Netbank und bin sehr zufrieden.

Die Konditionen sind gut, Bargeld bekommt man mit der Girocard kostenlos an allen CashPool-Automaten.

ING Diba und Comdirect sind beide gut. Bei der Comdirect habe ich ab und zu von Eröffnungsschwierigkeiten gelesen. Mal ging das eine Dokument verloren und mal das andere. Zumindest waren das immer nur Startprobleme und danach lief es gut.

Die Comdirect hat auch einen sehr großen Vorteil gegenüber der ING Diba: Du kannst in den Commerzbankfilialen kostenlos Geld einzahlen. Bekommst Du größere Summen geschenkt oder verkaufst ein Auto, möchtest Deine Münzsammlung auflösen oder oder oder, dann klappt das kostenlos. Bei der DIBA musst Du zu einer Drittbank oder Sparkasse und zahlst dafür Gebühren.

Also,deinen subjektiven Wohlfühlfaktor können wir wohl kaum voraussehen.

Und bei Directbanken,hast du nicht viel zum Wohlfühlen,da du nur per Telefon,Post und Internet mit denen kommunizierst.

Ich bin mit der Comdirect sehr zufrieden,die bieten alle Leistungen an und das oft umsonst.

Daher frage ich auch nach euren Eindrücken :)

Mit der ING Diba habe ich keine Erfahrung, kann also nichts dazu sagen.

Habe allerdings schon seit einer Weile ein Girokonto (mit Tagesgeldkonto) bei der Comdirect und bin sehr zufrieden. Habe vorher schon jahrelang fast nur Online-Banking bei der Sparkasse gemacht und muss sagen: Da ist die Comdirect um Längen besser. Das Online-Banking-Portal ist übersichtlicher, intuitiver und insgesamt benutzerfreundlicher in der Handhabung. Wenn ich mal sehr spezielle Fragen/Anliegen hatte, bin ich bislang immer gut am Telefon beraten worden.

Das einzige, was bei der Comdirect manchmal nervt: Nachts werden regelmäßig "Wartungsarbeiten" am Server durchgeführt. Das heißt, da kann man stundenlang nur den Kontostand angucken, aber keine Umsätze abrufen und keine Überweisungen oder sonstige Aufträge tätigen.

Was möchtest Du wissen?