Ing-Diba Giro, wofür 2 Karten?

5 Antworten

Du hast ein Girokonto mit dazugehöriger Kreditkarte abgeschlossen. Zu jedem Girokonto gibt es immer eine Girokarte (früher EC Karte), das ist bei allen Banken so. Nur die Keditkarte ist bei dir "zusätzlich". Der Besitz einer Karte ist nicht zwangsläufig mit einer Nutzung verbunden. 

Ist nicht bei allen Banken so. N26 oder Ficoba geben nur eine Maestro heraus, keine Girocard

Die Girocard wird in Deutschland wesentlich häufiger akzeptiert als die Visa-Karte. Je nachdem, wo du üblicherweise einkaufst oder sonst mit einer Karte bezahlen willst, kann es schon sinnvoll sein, beide Karten dabei zu haben.

Okay, das wusste ich nicht! Hast du ein beispiel eines Supermarkts oder so, der Maestro nimmt, aber Visa nicht?

Z.B. Penny akzeptiert m.W. nur die Girocard. Auch mit Maestro-Karten, die nicht das Girocard-Symbol tragen, soll es Probleme geben. Bei Rewe kann es Besonderheiten bei den Filialen geben, die von selbständigen Kaufleuten geführt werden.

Ich bin auch Kunde der ing-diba. Ich benutze ausschließlich die VISA-Card (schon wegen der Möglichkeit bundesweit kostenlos Geld aus Bankautomaten zu ziehen). 

Die Giro-Card habe ich noch nie benutzt.

Da machts einer genau so wie ich es vor hatte:)

Das heißt du hast es bislang noch nicht erlebt, dass ein Händler die Girocard akzeptiert, Visa jedoch nicht?

@lazybean221

Richtig....VISA ist weit verbreitet

Sowohl mit der Girocard (EC-Karte, Bankomatkarte) als auch mit der Visacard (Kreditkarte) kannst du bargeldlos im Laden bezahlen und am Geldautomaten abheben.

Der Unterschied liegt im Verrechnungszeitraum. Kreditkarten werden 1x monatlich abgerechnet und gesammelt vom Konto abgebucht. Falls du mit Girocard zahlst wird es teilweise sofort vom Konto abgezogen manchmal auch erst nach 1-2 Tagen.

Bei der ING-Diba werden Zahlungen mit beiden Karten jeweils innerhalb weniger Tage vom Girokonto abgebucht.

Genau, die ING Diba selbst schreibt, dass Visa Buchungen innerhalb von 3 Tagen vom Girokonto abgebucht wird. Manche sehen das als nachteil, da es somit keine echte Kreditkarte ist. Ich sehe es aber eher als Vorteil, da ich so den Kostenüberblick behalten kann

Quark.

Du musst keinesfalls beide Karten nutzen. Bei Eröffnung eiens Girokontos bei der ING-DiBa bekommst du automatisch eine EC Karte ( jetzt Girocard) und eine Visakarte. Beide Karten sind kostenlos. Auch bei Verlust bekommst du kostenlosen Ersatz.

Bei Filialbanken sind die Karten meist kostenpflichtig. Bei der TARGO Bank kann so eine Karte bis zu 35.--€ pro Jahr kosten.

Mit der VISA Card der INGDiBa kannst du an fast allen Geldautomaten Bargeld abheben und das gebührenfrei.

Was möchtest Du wissen?