In Zug-Toilette verstecken?

5 Antworten

Also zum einen würde ich dir raten ein Ticket zu kaufen. Die Strafe für das Fahren ohne Ticket ist viel Höher als der Preis für ein Ticket.

Und zum anderen, was soll es den Schaffner den interessieren, ob du deine Tage oder ähnliches hast? Er kontrolliert die Tickets auf ihre Gültigkeit und nicht die Fahrgäste auf ihre Wehwehchen

Nein. Das geht schief aus. Denn nach einer gewissen Zeit schließt der Schaffner von außen die Tür auf. Ist mir mal passiert. mega peinlich weil ich da tatsächlich lange auf dem Klo war wegen schwerem Durchfall 

Die sind so manche Ausrede gewohnt. Im Zweifel wartet er bis du heraus kommst und fragt dich dann nachdem Ticket.

Wenn du garnicht antwortest darf er nach einer gewissen Zeit auch die Tür öffnen. Es könnte ja sein, dass derjenige da drin bewusstlos geworden ist.


Auch Toiletten im Zug werden kontrolliert.

Der Kontrolleur stellt sich vor die Türe und wenn niemand heraus kommt, dann kann es sein, dass diese zwangsgeöffnet wird.

Wie lang fährst du? Ich mache das öfters, weil bei uns in Österreich die Fahrkarten 2 Tage gelten... Da geh ich ins Klo und Sperr nicht zu aber ich hab immer eine Fahrkarte... Nur es gibt Schaffner die beim Klo immer schauen... Ich bin mal schwarz gefahren, vergessen eine Karte zu kaufen und ins Klo, zugesperrt, 5 Min gefahren, wie der Zug stehen geblieben ist, schnell wieder raus ...

Was möchtest Du wissen?