IKEA Family Bezahlkarte beantragt. Was ist nun Sache?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,
Firmen haben die Möglichkeit, online die Schufa abzufragen.
Sind keine Schulden vermerkt, wird dann wohl automatisch freigeschaltet.
Die Adresse kann auch über die Schufa abgeglichen werden.

Ob Du Dich dennoch über das Postidentsystem verifizieren musst, kann ich Dir jedoch nicht sagen.
Aber wenn es Dich nichts kostet, dann mache es zur Sicherheit doch einfach ;)

Und das geht innerhalb von Sekunden vonstatten ?

Ja, verifizieren muss ich mich dennoch, die Unterlagen werden mir zugeschickt, das ist ja normal. Die Karte muss man mir ja auch noch zuschicken.

Ich nahm allerdings an, dass die Schufaauskunft erst nach meiner Verifizierung gemacht wird, war darum verwundert, dass nach nur wenigen Sekunden der Text erschien "Herzlichen Glückwunsch,....viel Spaß beim Einkaufen,...sie können nun...". Dann ist das ja jetzt nur noch eine Formsache und ich habe die Zusage schon, das ist ja schön. Ich habe gedacht, dass evtl. mein Einkommen zu gering sein könnte, aber dann ist das ja eine angenehme Neuigkeit, wenn ich das nun richtig verstanden habe.

@conny1976

Hallo,
technisch müsste es möglich sein, die Schufa automatisch abzufragen und auszuwerten.
Allerdings müsstest Du der Schufaabfrage online zugestimmt haben.

Aber ich könnte es mir auch vorstellen, dass sich Geschäfte es doch noch anders überlegen, so ist es mir mal in Versandhäusern gegangen, weil ich in eine schwarze Liste gerutscht bin :-S

Ich gehe meistens zu Ikea zum Frühstücken oder Essen und danach nebenan zu Poco :D

@RuedigerKaarst

Ja, ich habe online der Prüfung zugstimmt. Ich habe mir gerade vor wenigen Wochen (aus Neugier und für meine Unterlagen) mal eine Schufa-Auskunft geholt. Mein Basisscore liegt bei ca. 98 %, also doch gut. Ach so, sowas kann passieren ? Ui, na ich lasse mich mal überraschen. Danke schön.

@conny1976

Das Problem hatte ich, als ich etwas auf Rechnung bestellen wollte.
ich erhielt schriftliche Absagen und Neckermann war sogar so dreist und sendete die Absage als Postkarte, so dass es jeder lesen konnte.
Nur der Baur Versand hat es geprüft und den Fehler in der Liste korrigieren lassen, die anderen Läden hatten kein Interesse.
Von Baur kamen einige Briefe als Entschuldigung und ein Einkaufsgutschein, Neckermann sendete mir fleißig Kataloge und ich sendete sie als Annahme verweigert zurück :D

Vielen Dank für die Auszeichnung :)

@RuedigerKaarst

Als Postkarte ? Eine Unverschämtheit ! Die Kataloge hätte ich auch nicht angenommen:-)

Ja, gern geschehen. Vielen Dank nochmal für die kompetente Beratung.

Schufaauskunft bekommt Ikea innerhalb von Sekunden.

Das wußte ich nicht. Dann ist das mit dem Post-Ident Verfahren ja jetzt nur noch eine Formsache, das ist ja dann eine gute Neuigkeit. Vielen Dank

Was möchtest Du wissen?