IHK sachkundeprüfung §34a gewo HILFE

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Moin Moin,

also die Beantwortung, ob die "Prüfung" sehr schwer ist, oder nicht, ist gar nicht so einfach. kommt drauf an, wie gut du vorbereitet in diese Prüfung hinein gehst.

Thematik wird sein : Paragraphen (StGB, BGB, GG, StPO, GeWo, UVV, UWR, etc)

Da ich selbst in diesem Beruf (Fachkraft f. Schutz und Sicherheit) ausbilde, weiß ich in etwa was dran kommt. Ich nehme an, du machst die vollen 80 Std. Unterweisung?

Bei Bedarf melde dich nochmal...

danke für deine antwort. das mit den stunden - das weiß ich nicht ich will das jetzt "nebenbei" machen neben meiner jetztigen tätigleit damit ich dann wenn ich den test bestanden habe auch den beruf wechseln kann.aber ich denke mal das werden die 80 stunden denn sein....ist der test denn nur zum schrieebn oder zum ankreuzen?

Hey,

okay, dann vorab schonmal viel Erfolg. Wenn Fragen aufkommen, meld dich bei mir, ich werd dich da ein wenig mit "Fachwissen" unterstützen.

Soweit ich informiert bin, hast Du sowohl einen schriftlichen als auch einen mündlichen Teil. Der schriftliche Teil gliedert sich in "ankreuzen! als auch in Beschreibungen, sprich Textform.

Ebenso wird Psychologie, ein wenig Technik, und n bissl Wirtschaft drankommen.

Hallo Markkof, Sachkundeprüfung nach § 34a der Gewerbeordnung: Inhalte der Prüfung sind Fragen zu den Bereichen: - Recht der öffentlichen Sicherheit und Ordnung - das Strafrecht (StGB) - das bürgerliche Recht (BGB) - Grundlagen der Sicherheitstechnik inkl. Brandschutz - das Waffenrecht - die Unfallverhütungsvorschriften (heute genannt: „Berufsgenossenschaftliche Vorschriften“) - das Gewerberecht - der Datenschutz. Die schriftliche Prüfung dauert 120 Minuten, es sind 72 Ankreuzfragen (Multiple-Choice) zu beantworten. Die anschliessende mündliche Prüfung dauert ca. 15 Minuten. Mit erfolgreichem Abschluss darfst Du nun zusätzlich auch im öffentlichen Bereich (z.B. Im Veranstaltungsschutz, als Ladendetektiv, als Diskothekentürsteher und als City-Streife) tätig werden. Mit bestehen der mündlichen und schriftlichen Prüfung hast du vor allem Wissen über die notwendigen rechtlichen Grundlagen und Kenntnisse im Umgang mit Menschen erworben. Mg Sherlock007

Hallo Markkof, Inhalte der Prüfung sind Fragen zu den Bereichen: - Recht der öffentlichen Sicherheit und Ordnung - das Strafrecht (StGB) - das bürgerliche Recht (BGB) - Grundlagen der Sicherheitstechnik inkl. Brandschutz - das Waffenrecht - die Unfallverhütungsvorschriften (heute genannt: „Berufsgenossenschaftliche Vorschriften“) - das Gewerberecht - der Datenschutz.

Die schriftliche Prüfung dauert 120 Minuten, es sind 72 Ankreuzfragen (Multiple-Choice) zu beantworten. Die anschliessende mündliche Prüfung dauert ca. 15 Minuten. Wenn man sich gut vorbereitet dürfte es kein problem sein diese prüfung zu bestehen. Aus meiner Sicht ist es nicht schwerer und auch nicht leichter es liegt, wie schon von anderen erwähnt, an der mangelnden Vorbereitung! Zu packen ist die SKP aber für jeden der nicht ganz auf sein kleines Köpfchen gefallen ist und auch nicht zu faul ist die nötigen Lektüren aufmerksam und dauerhaft zu studieren. Also: lernen,lernen,lernen. Wünsche Dir viel Erlog Mg Sherlock007

Hallo ich habe gerade deine frage gelesen und habe an Thor auch gleich mal eine frage gibt es gezielt Literatur die ich schon mal vorweg mir erlernen kann damit ich bei meinem Lehrgang und bei den Prüfung schon einmal Vorbildung habe ?

Was möchtest Du wissen?