Ich will Heiraten aber meine Partnerin bekommt Eu rente Bekomme ich trotzdem Steuerklasse 3

5 Antworten

Die EU-Rente wird nicht über eine Lohnsteuerkarte erfasst.

Wenn Deine Partnerin sonst keine Einkünfte aus einem Anstellungsverhältnis hat,benötigt sie auch keine Lohnsteuerkarte bzw. jetzt die entsprechenden Angaben für einen Arbeitgeber. Also hast Du selbstverständlich die Steuerklasse 3.

Bei der Einkommensteuererklärung wird die EU- Rente wie jede Rente aus der Sozialversicherung mit einem bestimmten Prozentsatz steuerlich erfasst. Einzelheiten und der Prozentsatz ergeben sich aus § 22 Einkommensteuergesetz.

Was sollte denn da angerechnet werden? Wenn ein Partner wesentlich mehr Einkommen hat, als der andere, macht es Sinn die Steuerklassen 3 und 5 zu wählen

Die künftige Ehefrau erhält eine Rente aus der Sozialversicherung. Dafür wurde und wird keine Steuerklasse benötigt.

Ich bin beziehe erwerbunfaehigkeitsrente und verdiene nebenher dazu, welche lohnsteuerklasse wäre für uns(verheiratet) empfehlenswert bei der ich keine Abzuege von meiner Rente habe?

Natürlich bekommst du als Veheirateter auf Wunsch Klasse 3, es sei denn, deine Partnerin besteht auf Klasse 3.

Die Partnerin benötigt die Steuerklasse 3 dringend, denn sie erhält ja auch nur eine Rente aus der Sozialversicherung, gelle?

Ihr habt die Wahl zwischen zwei Steuerklassen-Kombinationen. Nur wenn beide Partner ungefähr gleich viel verdienen, ist die Steuerklassen-Kombination IV/IV vorteilhaft. Verdient ein Partner deutlich mehr als der andere, lohnt sich für den besser Verdienenden der Wechsel in die Klasse III; der weniger Verdienende wird dann nach der ungünstigeren Klasse V besteuert. Für die Jahressteuerschuld spielt das keine Rolle, unterm Strich zahlt man gleich viel. Aber manch einer hat lieber gleich mehr Geld im Portemonnaie, als sich später die zu viel gezahlte Steuer vom Finanzamt rückerstatten zu lassen.

Seit wann wird für eine Rente eine Steuerklasse benötigt?

Was möchtest Du wissen?