Ich habe keine Lust mehr auf LKW Fahren

2 Antworten

Wenn du körperlich fit bist, dann bewerbe dich doch mal bei der Berufsfeuerwehr. Die suchen eigentlich immer Leute mit LKW Führerschein. Allerdings musst du dich für die Aufnahmeprüfung und die Ausbildung echt richtig reinknien und du musst in Sachen Arbeitszeit auch wieder flexibel sein...

Danke für deine Antwort.

Berufsfeuerwehr wäre auch eine Interessante Alternative. Denke da werde ich mich mal erkundigen.

Ich glaube auch, das der Job nicht einfach ist, aber man kann sich weiterbilden und das ist genau das, was ich ja vor habe.

Möchte halt nicht die nächsten 40Jahre einfach nur am Lenkrad drehen.

Danke nochmal!!!

Also, eine Umschulung kannst du nur machen, wenn du deinen bisherigen Beruf aus gesundheitlichen Gründen (z.B. Allergie, Bandscheiben o.ä.) nicht mehr ausüben kannst. Das ist bei dir wohl eher nicht der Fall, also scheidet eine Umschulung aus.

Du wirst als Kraftfahrer - in diesem Berufsfeld werden massig Fachkräfte gesucht - nicht lange arbeitslos bleiben, wenn du dich arbeitslos meldest. Die Arbeitsagentur wird dich ganz schnell wieder in eine neue Stelle vermitteln, glaub mir. Du kannst nicht einfach sagen, du hast keinen Bock mehr und erst Mal Arbeitslosengeld wollen.

Du kannst allerdings zu deinem zuständigen Arbeitsvermittler gehn und sagen, dass du dich verändern möchtest, ob es innerhalb dieses Berufsfeldes Alternativen gibt. Wenn du einen Guten erwischst, dann hilft er dir vielleicht weiter.

Vielleicht kannst du dich ja auch selbstständig machen? Oder mal bei anderen Betrieben umhören, die Fahrer suchen, im Nahbereich??? Nachdem echt überall gesucht wird und sie aus Mangel an Fahrern jetzt ja schon die Gigaliner einsetzen, wird sich doch irgendwie was passendes finden...

Auch dir danke ich für die Antwort.

Und Sicherlich werde ich eine neue Stelle finden. Aber das ist nicht das was ich möchte. Meine jetzige Arbeitsstelle ist an und für sich klasse. Die Stunden die ich mache sind für das Speditionsgewerbe auch ok. Und auch über mein Gehalt kann ich mich nicht beschweren

Mir geht es halt darum, das man sich nur wenig Weiterbilden kann. Ein Kraftverkehrsmeister ist mit enormen Kosten verbunden und so Zeit intensiv, das ich den nicht einfach neben bei machen kann.

Jetzt suche ich halt einen Job, bei dem ich mich mit meiner Qualifikation evtl. bewerben könnte. Sagen wir mal zB Servicemechatroniker oder so etwas in der art.

Führerscheine habe ich alle außer den Bus Schein. Genauso, wie Gefahrengutscheine und alles was halt dazu gehört.

mfg

Was möchtest Du wissen?