ich arbeite 30std die woche ,habe montag und donnerstag frei?

5 Antworten

. ist das rechtens?

Ja, das ist es.

Es gilt das Lohn- oder Entgeltausfallprinzip.

Der AG muss den Arbeitnehmer bei Feiertagen so bezahlen, wie er ohne den Feiertag hätte arbeiten müssen.

Du musst an diesen Tagen nicht arbeiten, also gibt es auch keine Entgeltfortzahlung.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Ja das ist schon richtig. Es ist genau das gleiche wie wenn man normal von Montag bis Freitag arbeitet und ein Feiertag auf Samstag oder Sonntag fällt. Dafür gibt es auch kein Geld.

Wen du generell montags und donnerstags nicht arbeitest, sind das für dich keine Arbeitstage und werden demzufolge auch nicht bezahlt.

Ja, das ist echt eine Sauerei. Ich habe am Samstag und Sonntag frei. Wenn da ein Feiertag ist, bekomme ich die auch nicht bezahlt.

Das ist ein klarer Verstoß gegen den § 2 Entgeltfortzahlungsgesetz:

"Für Arbeitszeit, die infolge eines gesetzlichen Feiertages ausfällt, hat der AG dem AN das Arbeitsentgelt zu zahlen, daß er ohne den Arbeitsausfall erhalten hätte"

"Arbeitsausfall" ist hier das Stichwort. Es gibt keinen Arbeitsausfall, wenn man an dem betreffenden Tag eh nicht gearbeitet hätte. Entsprechend gibt es auch keine Lohnfortzahlung.

Was möchtest Du wissen?