Hund geht es sehr schlecht, aber kein geld für den Tierarzt?Sehr dringend!

20 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wende Dich so schnell wie möglich telefonisch an den örtlichen Tierschutzverein bzw. das örtliche Tierheim! Die können entweder selbst direkt helfen oder haben entsprechende Kontakte.

Danke werden wir gleich machen!!!

Habt Ihr ein Tierheim oder einen Tierschutzverband in Eurer Nähe? Fragt dort mal nach, die helfen bestimmt.

Das klingt irgendwie nach Krebs...

jedenfalls war das bei meinem Hund so.

Er musste leider eingeschläfert werden...

Bei solchen Sachen hilft eigentlich nur ein Darlehen beim Arbeitsamt...sofern sich der Sachbearbeiter darauf einlässt.

Ansonsten vielleicht etwas bei ebay verkaufen...

und man darf das den Ärzten nicht übel nehmen. Die müssen auch ihre Rechnungen bezahlen und haben sicherlich keine guten Erfahrungen gesammelt.

ganz genau! sind meistens selbständig und oft ganz schön arm.

Setzt euch mit eurem Tierschutzverein in Verbindung, denn oft sind dort auch Tierärzte als Mitglieder vertreten, die in dem Fall helfen können!

Das ist meines Erachtens unterlassene Hilfeleistung, andererseits will der Tierarzt ja auch von irgendwas leben...

Was möchtest Du wissen?