Hotelzimmer bei Booking.com gebucht ,falschen Namen angegeben ,keine Stornierung kein Check in?

3 Antworten

Das ginge theoretisch nur, wenn sie Strafanzeige erstatten, da nur die Strafverfolgungsbehörden (Staatsanwaltschaft) ermächtigt wären, entsprechende Ermittlungen anzustellen und z.B. die IP-Adresse ausfindig zu machen. Das Hotel selbst oder das Internetportal hat da glaube ich keine Handhabe. 

Ja denn du musst meines wissens beim buchen deine kreditkarte angeben!? Wenn nicht, könnten wenn sie wollten das bestimmt rauskriegen!

Aber warum sollte man das machen wollen ist hier eher die frage!?

wenn du nicht anonymisiert auf die bookin-seite gehst haben sie ja deine IP in den logs...

Was möchtest Du wissen?