H&M Mahnung obwohl ich bezahlt habe?

5 Antworten

Hast du das per Mail bekommen oder per Post? Weil H&M schickt sowas ausschließlich per Post.

Und dann wäre es eine Mahngebühr von 4€, danach dann natürlich mehr, aber dann hättest du auch zwischenzeitlich eine Info darüber per Post bekommen.

Schau doch einfach mal in dein Kundenkonto & falls da der Betrag auch steht, dann ruf mal beim Kundenservice an & frag wie das zustande kommt.

Nur weil du paar Tage später gezahlt hast, schickt H&M nicht gleich eine Mahnung raus. Ein wenig Karenzzeit lassen die sich auch.

Ich weiss nicht ganz ob ich dir das ganze glauben kann, da  19,64€ Mahnspesen nicht in Relation zu deinem Betrag stehen und daher als Wucher angesehen werden. Du solltest vorerst nicht bezahlen und eine Kopie des Kontoauszugs bei deinem H&M Händler vorlegen, und das so schnell wie möglich. Ersichtlich müssen auf jeden Fall das Abbuchungsdatum, und das Belegdatum sein^^

Ich hoffe es hiflt deinen Irrtum aufzuklären

Wenn die Rechnung bis ENDE Oktober fällig ist muss das Geld auch Ende Oktober bei denen auf dem Konto sein. Nicht am 02.11. Du hast also nicht rechtzeitig gezahlt

ja ich weiss. aber ich habe schon bezahlt, wieso muss ich noch mal gleich Kost bezahlen. meinte ich.

@chzhchzk

Das sind Zusatzgebühren für deine Versäumnis die Rechnung rechtzeitig zu zahlen. Auch bekannt als "Mahngebühren"

Sicher, dass die Mails offiziell von h und m kamen und kein Fake sind?


Ansonsten hat Kirsch recht.

Schreibe eine Mail, wann du überwiesen hast und widerspreche den 4,00€ Mahngebühren. Die bleiben sonst stehen und es wird immer wieder gemahnt. Hier hat sich Zahlung und Mahnung überschnitten. Der Empfänger lässt sich ganz gern mal Zeit mit der Einbuchung der Zahlung.

Was möchtest Du wissen?