Ungarn autobahninkasso und Vignette?

5 Antworten

Hey, 

dass die Forderung berichtigt ist steht ja nun außer Zweifel da du deren Autobahn ohne Vignette genutzt hast und dabei erwischt wurdest. 

Danach stellt sich die Frage, ob du auch die Mahngebühren tragen musst. Das würde ich verneinen, sofern du wirklich nicht anders benachrichtigt worden bist. 
Also weder direkt bei dem erwischen auf der Autobahn, oder später per Telefon, Mail oder Post. Ohne die Zahlungsaufforderung kommt man ja nicht auf die Idee irgendwo hin Geld zu überweisen. 

Daher wie immer bei solchen Geschichten: Anrufen und Nachfragen, Gegendarstellung per Mail oder Post hin und abwarten. 

LG Merlin

Wenn du ohne Vignette gefahren bist, ist die Forderung doch berechtigt.

Natürlich wird das immer teurer, wenn du das hinaus zögerst.

Solltest du den Kassenbon ,der beweist dass du die Vignette gekauft hast noch haben, mach Kopie und schick se hin!

Schliesslich liegen Foto und Erwerb nur 1 Stunde auseinander.

LG Opa

Das Problem bei Strafzetteln aus dem Ausland ist das diese so gut wie nie pünktlich in deren Frist bei dir in Deutschland ankommen.
Deswegen bekommt man immer Mahnungen. Ich Reise sehr viel durch Europa und damit nur schlechte Erfahrungen gemacht.

Du siehst doch das sie können, sonst wäre kein Brief gekommen.

Was möchtest Du wissen?