Heizlüfter geht automatisch aus. Was dagegen tun?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Vielleicht zirkuliert die heiße Luft ungünstig und er saugt sie wieder an. Stell ihn woanders hin oder dreh ihn etwas, vielleicht genügt das schon.

Ich habe das gleiche Problem mit meinem Heizlüfter - bei mir legt es daran: in der Anleitung steht dass er sich automatisch ausschaltet sobald die eingestellte Raumtemperatur erreicht ist. Nur leider geht er nach spätestens 3 Bis 5 Min aus weil er die eigene warme Luft rein zieht und dann denkt er das zimmer wäre warm obwohl es noch soo kalt ist... ich denke dass das Thermometer ne Macke hat... also egal wie warm ich es einstelle, geht es nach spätestens 5 min wieder aus

Heizlüfter mit Fernbedienung und Display

Der saugt seine eigene warme Luft rein und denkt dann dass das zimmer so warm wäre - wie dumm ... 😡😠

Man sollte doch selbst bestimmen können ob man noch Wärme haben will obwohl das zimmer eine gewisse Temperatur hat... so eine פ¤× echt... 😡😤 Heizlüfter quigg mit Fernbedienung und Display 

Ausstecken ein paar mal vorsichtig durchklopfen oder ausblasen (keine Stäbchen oder sonstiges durch den Ventilatos schieben. Wahrscheinlich ist der BIMETALLschalter ermüdet oder der Luftdurchsatz blockiert.

Reparatur unrentabel ... Neuen kaufen schönen Sonntag !

Der Thermostat vom Heizlüfter wird defekt sein. Austauschen oder neuen Heizlüfter kaufen. Nicht selbst dran rum basteln!!!

okay, super. Vielen Dank! Werde es erstmal mit dem Tipp von Trilobit probieren und dem mehr Luftzirkulation geben. Wenn das immer noch nicht geht, weiß ich ja jetzt, dank allen anderen, dass da was kaputt ist und ich einen neuen brauche. Herzlichen Dank!

Was möchtest Du wissen?