Hausmeister beleidigt

3 Antworten

Strafanzeige wegen Beleidigung bei der Polizei stellen. Jeder Mensch hat das Recht auf Würde. Deutsches Grundgesetz.

Pragraf 1 Absatz 1

Die Würde des Menschen ist unantastbar.

Hab keine Angst vor Anzeigen. Das ist in Ordnung. Du hast das Recht dich zu wehren. Dieser Mensch wird ansonsten immer so weiter machen. Vielleicht ist er der Polizei ja auch schon bekannt.

Das bringt nichts. Eine Strafanzeige wegen Beleidigungen wird üblicherweise fallengelassen und führt zu nichts, außer wenn derjenige schon eine Vorstrafe hat.

@icecoId

Es gibt andere Methoden.

@icecoId

Wenn man Geld hat einige.

Beschwere Dich beim Vermieter und sage ihm eindringlich, dass Ihr das nicht dulden werdet.

Danke,das habe ich getan und bin gespannt,wie re sich verhält.Er ist auch Luxemburger und dazu ein sehr renommierter Geschäftsmann.Desweiteren besitzt er noch 3 gleiche Wohnungen wie die Unsere,davon stehen aber seit geraumer Zeit 2 leer.Wenn er sich das leisten kann,na bin mal gespannt..

Strafanzeige bei der Polizei starten. Ganz einfach.

genau aufschreiben, was wann vorgefallen ist, dem mieter mitteilen, anzeige bei der polizei aufgeben, und zeugen benennen!!!

Super befolge den Rat.Danke

@Roxylady

Heute morgen ist die Situation eskaliert.Der H.M.hat mich grundlos tätlich angegriffen und auch wieder verbal beleidigt.Hatte diesmal aber 3 Zeugen,welche 30 Min.später bei der Polizei ausgesagt haben.Nicht nur,dass er mich beleidigt,er tyrannisiert hier auch noch eine Frau,welche immer noch in Chemotherapie ist.Finde ich einfach No Go.

Was möchtest Du wissen?