Hauskauf bzw. Wohnungskauf ohne Zinsen möglich? (Islamic Banking, Halal Banking, Kuweyt Türk?)

5 Antworten

Hallo, also ich kann die Immobilienfinanzierung der KT Bank AG empfehlen. Diese sind ja seit Juli 2015 auf dem Markt. Wie die KT Bank AG eine Immobilienfinanzierung durchführt siehst du unten. Es geht durch das sogenannte GbR Modell:

Eine Immobilienfinanzierung nach den Grundlagen des Islamic Banking gestaltet sich in Deutschland folgendermaßen: Die Islambank gründet mit dem Kunden eine GbR (Gesellschaft bürgerlichen Rechts) und erwirbt nach dem GbR Modell eine Immobilie. Per sukzessiver Ratenzahlung des Kunden an die Bank gibt die Bank die Anteile an den Kunden weiter. Dies ist eine juristische, finanzamtskonforme und islamische Lösung. Die Frage, ob der Kunde die Grunderwerbssteuer mehrmals zahlen muss, kann verneint werden. Nach dem Finanzierungsmodell der ersten islamischen Bank in Deutschland fällt die Grunderwerbssteuer nur einmal an. Die Vermeidung der 2. Grunderwerbssteuer beruht auf einer gängigen Praxis in Deutschland, welche die Islambank im neuen Kontext nutzt.

Weitere Informationen zur islamischen Immobilienfinanzierung hier:

www.kt-bank.de/privatkunden/immobilienfinanzierung/

Hallo, mich würde interessieren ob du jemand kenntst der ein Haus über die KT Bank finanziert hat und Vor allem wie schnell das geht  

als Bar-Zahler kannst Du sogar noch sparen, da handeln/feilschen :)) & Skonto kriegen das lohnt sich immer zu nutzen :))

Ja, es gibt Alternativen. - Wenn du das Objekt durch vorhandenes Kapital bar bezahlen könntest, würden keine Zinsen anfallen. - Aber das können leider die wenigsten Menschen.

Eine weitere Alternative sind tatsächlich islamische Banken. Jedoch ist es "Augenwischerei" zu glauben, man würde dabei keine Zinsen bezahlen. Nach dem Islam umgehen sie lediglich das Zinsverbot, indem sie ihren Gewinn auf andere Art und Weise erwirtschaften. - Sie kaufen beispielsweise an deiner Stelle das begehrte Objekt um es dir zu einem ebenfalls höheren Preis zu überlassen, welchen du dann im Laufe deines Lebens "abstotterst". Sie haben ihren "Zins" bereits als Festbetrag in deinen Kaufpreis einkalkuliert. Kannst du nicht mehr zahlen, werden sie dir genauso den Gerichtsvollzieher schicken, um ihre Forderungen einzutreiben, wie jede westliche, kapitalistische Bank. - Soll heißen, sie sind ebenfalls keine "Wohlfahrtsinstitute" und machen dich genau mit denselben Methoden "platt", wie die verhassten und gescholtenen Banken der "Ungläubigen".

Da muss ich homme uneingeschränkt Recht geben. Genauso läuft es.

Leider gibt es wirklich kaum eine Form in der du nicht einen "Zins" bezahlst. Vielleicht kannst du dir das Geld von deinen Eltern oder von Freunden leihen.

Wenn du zur Miete wohnst dann nimmt der Vermieter dafür Mietzins. der Unterschied zwischen Mietzins ist wortglauberei. Die zitierten Verse sagen wörtlich nur, dass man kein Riba nehmen soll. Also ist Riba geben nicht verboten.

Was möchtest Du wissen?