Hausarbeit - Dürfen Zitate ins Fazit?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Klar, wenn dein Fazit zum Beispiel wäre

Fazit

Die Aussage von Bla blub im Jahr xy sagte "......" hat somit heute noch bestand. U.s.w. u.s.f. .

Das Zitat selber sollte nicht das einzige sein, aber wenn es sehr gut rein passt, dann kann man das so 1:1 übernehmen. Es verleiht dem Fazit sogar mehr Gewicht, wenn ein Promi das genau so sieht wie du.

In der Regel, ja!. Wenn es nicht der Aufgabenstellung widerspricht. Je nach Quelle bitte den Urheber nennen.

So isses !

Ja, natürlich. Wenn du z. B. im Fazit deine Aussagen resümierst und dann davon ausgehend schilderst, welche Theorie durch diese Ergebnisse bestätigt oder widerlegt wird, oder deine Ergebnisse mit denen anderer vergleichst, die zum gleichen / ähnlichen Thema geforscht haben, geht das kaum, ohne zumindest indirekt die Texte anderer zu zitieren.

Das würde ich nur machen, wenn das Zitat tätsächlich Zusammenfassendes ausdrückt, ohne herumzuschweifen.

Du solltest am Ende deine eigene Meinung einbringen. Deckt sich deine Meinung aber mit der Meinung eines anderen, dann solltest du darauf verweisen. Ich würde allerdings eine eigenständige Formulierung benutzen und nicht zitieren.Wobeies durchaus erlaubt ist.

just my 2 cents

Was möchtest Du wissen?