Hat jemand Erfahrung mit der Santander Restschuldversicherung?

5 Antworten

Santander Bank will die Restschuldversicherung nicht auszahlen, obwohl der Kredit abgelöst ist. Wir sind bei der Verbraucherzentrale Braunschweig gewesen. Der dortige Rechtsanwalt hat uns bestätigt, dass wir das Recht auf Auszahlung der Restschuldversicherung haben und hat der Santander Insurance Life Ltd. eine Frist bis 31.03.2014 gegeben um den zurückzuzahlenden Betrag zu überweisen. Falls das nicht der Fall sein sollte wird der Anwalt der Verbraucherzentrale von diesem Fall informieren. Diese hat dann die Möglichkeit den Fall zu veröffentlichen. Ansonsten sehen wir keine andere Möglichkeit als das Gericht in Anspruch zu nehmen, falls der Betrag nicht bis morgen , den 31.03.2014 überwiesen ist. Wenn nötig, werden wir bis zum BGH gehen. PS: Kein einziger Cent soll fehlen. Nie mehr Santander. Keine Angst vor der Verbraucherzentrale, nett, gut, günstig. Kopf hoch. Nur Mut. Wir melden uns wieder, sobald es Neuigkeiten gibt. Kein Santander. Antwortet sofort.

Ich habe die gleiche Situation: mein Vater ist im Maerz an einem Infarkt gestorben, seitdem habe ich alle Unterlagen nach Santander und Credit Life geschickt - ich habe auch damals mit Hauaserztin meines Vaters darueber gesprochen und sich davon erfahren, dass aus ihre Erfahrung die Leistungsprüfung nur zwei oder drei Wochen dauern soll. Seitdem habe ich natürlich keinen Kontakt mit beiden Firmen gehabt. Jetzt hat der Santander eine Angebot zur Übernahme der Finanzierung zugeschickt und höchstens drei Tage darauf gegeben. Nicht nur ist meine Mutter nicht im Stande die Finanzierung auszugleichen, sondern auch die Angebot wurde nur an mich und meine 17-jährige Schwester unterbreitet. Wir brauchen das Auto derzeit nicht und möchten es allenfalls verkaufen, wenn alles schon abgeschlossen wird. Vorsichtgiftig, könntest du mir etwas darüber sagen?

Hallöchen dein Beitrag ist zwar schon 2 jahre her aber mich würde mal interessieren was nun bei der RV rauskam. Haben die zahlen müssen? Mein Vater hatte auch bei der Santander Bank sein Fahrzeug finanziert, ist leider Anfang des Jahres verstorben an einer Lungenentzündung. Meine Schwester und ich haben beide das Erbe angenommen um somit die Beerdigungskosten zu decken können aus dem Verkauf vom dem Fahrzeug. Die Bank hat alle unterlagen von uns zugesandt bekommen auch die vom Krankenhaus usw. Heute hatte ich Post von der Bank im Briefkasten das ich den Ratenvertrag weiter zahlen soll von meinem Vater. Dies sehe ich aber nicht ein weil er ja seine RV hat und da auch drin steht das die bei Todesfall zahlen (natürlicher Tod). Sollte ich mich vielleicht an einem Anwalt wenden? Oder was soll ich jetzt machen? Danke schon mal für die Antwort.

Also die Restschuldversicherung hat am Ende gezahlt und ich kann leider nicht sagen wie lange es gedauert hat... Nur eines ist sicher: einen Anwalt zu haben, ist sicher von Vorteil! Man muss wohl schon ziemlich hartnäckig sein - und das waren wir dann auch - um sein Recht duchzusetzen. Es hat lange gedauert und die Beerdigungskosten müssen sicher vor Auszahlung der Restschuldversicherung gezahlt werden. Den Erbschein brauchen die von Santander auch und wenn ihr einen Anwalt habt, darf die Santander euch nicht mehr anschreiben und das muss man denen auch ausdrücklich verbieten! Also lasst euch nicht einschüchtern und unterschreibt nichts außer beim Anwalt, dass der euch vertreten darf ;o) Viel Glück für eine schnelle Klärung und was euch zusteht ist klar!!!

Viele Grüße

Santander will die Restschuldversicherung nicht auszahlen, obwohl der Kredit abgelöst ist. Wir sind bei der Verbraucherzentrale Braunschweig gewesen. Der dortige Rechtsanwalt hat uns bestätigt, dass man das Recht auf Auszahlung der Restschuldversicherung hat und hat der Santander Insurance Life Ltd. eine Frist bis 31.03.2014 gegeben um den zurückzuzahlenden Betrag zu überweisen. Falls das nicht der Fall sein sollte wird lt. Anwalt die Verbraucherzentrale von diesem Fall informiert und hat dann die Möglichkeit diesen zu veröffentlichen. Ansonsten sehen wir keine andere Möglichkeit, als das Gericht in Anspruch zu nehmen, falls der Betrag nicht bis morgen, den 31.03.2014 überwiesen ist. PS: Kein einziger Cent soll fehlen. Nie mehr Santander. Keine Angst vor der Verbraucherzentrale, nett, gut, günstig. Kopf hoch. Nur Mut. Wir melden uns wieder, sobald es Neuigkeiten gibt. Kein Santander. Bei Nichteinhaltung der frist (31.03.2014) werden wir bis zum BGH gehen. Santander keine Chance geben. Bitte antwortet sofort.

Was möchtest Du wissen?