Hat jemand Erfahrung mit dem Auto-Pannendienst von der HUK Coburg?

4 Antworten

Wir waren über 20 Jahre im ADAC Mitglied. Dann wollten wir auch sparen und wechselten in diesem Jahr zur Huk,mit Pannendienst. Vor 4 Wochen hatte ich eine Panne und rief bei der Huk an.Ich brauchte auch einige Versuche, bis ich den Richtigen an der Leitung hstte.Dann wurde uns der Pannendienst, Firma Koopmann aus 28816Stuhr geschickt.Dieser Fahrer beschädigte mein Auto beim Aufladen so stark,daß ich eine neue Tür brauchte!!!Schaden:2000.-Euro!!!! Nun streiten wir uns mit dem Abschleppdienst vor Gericht,da der es abstreitet,obwohl die Fakten eindeutig sind!Die Huk-Coburg wählt sicherlich nur die Günstigsten Abschleppdienste aus und bei diesen Firmen sind oft schlecht ausgebildete Kräfte angestellt!!Nie wieder würde ich hier sparen,sondern wechsele so schnell es geht wieder zum ADAC!!!

Ja, ich habe Erfahrung mit dem HUK-Pannenservice und das gleich vier Mal innerhalb von sieben Jahren! 2x war einfach ein Platten im Reifen. Ein Anruf und es kam jemand, der den Reifen wechselte bzw. sogar den Reifen zur nahen Autowerkstatt brachte und wieder erneuern ließ, mit einem Schaum oder so etwas. Kostete mich unter 20 Euronen, genau weiß ich nicht mehr!

Einmal hatte meine Frau im Winter keinen Batteriesaft mehr, die Beleuchtung ging zwar noch, aber der Motor sprang halt nicht mehr an. Wieder kam innerhalb einer halben Stunde jemand und analysierte den Fehler, gab Starthilfe und meine Frau konnte nach Hause fahren.

Die unangenehmste Panne war zweifelsohne die Blockade einer Bremse an der alten Rostmühle, die ich fahre: Mitten auf der Autobahn ratterte irgend etwas rechts hinten und ich war froh den Wagen komplikationslos auf den Standstreifen zu bringen. Ein Anruf und ein Abschleppwagen kam innerhalb einer Stunde, lud den Wagen auf und ich bekam sogar noch den Mietwagen für die Dauer der Reparatur übernommen. Das Wesentliche dabei ist, dass man die Panne mehr 70 km von dem eigenen Heimatort entfernt hat, wenn der Wagen vor der eigenen Haustür nicht anspringt, hat man deutlich weniger Anspräche, wenigstens den Mietwagen bekommt man dann nicht mehr für lau!

Dieser ganze Service kostet 6 EUR im Jahr und Auto, das versichert wird, ich kann diesen Schutzbrief nur empfehlen!

Habe heute das Pech gehabt diesen Huk Pannenservice ausprobieren zu müssen.Die Hauptnummer 0180 2 48544533 warf mich jedesmal aus der Leitung, sobald ich die "3" für Pannenservice gedrückt hatte. Danach hab ich von HUK die direkte Service Nr. 069 6655566 für Pannen angewählt. Das selbe Spiel, nach der Ansage "Sie werden verbunden" wurde die Verbindung jedesmal beendet.Ich habe beide Nr´n mehrfach probiert bis zum Wutausbruch.Ich habe danach den ADAC angerufen, bekam sofort Verbindung und Hilfe und wurde Mitglied. Man sollte bei solchen Dingen nicht auf den Preis schauen, denn wenn man irgendwo hängt, kann dies bei HUK teuer werden. Ich schätze die Stärke von HUK, aber die liegt ganz sicher nicht im Pannenservice, wie das so ist wenn man versucht auf allen Hochzeiten zu tanzen. Ein Versicherer der sich hauptsächlich mit Pannen beschäftigt bietet hier den besseren Service.

Der Unterschied zwischen einer ADAC-Mitgliedschaft und dem Pannendienst einer Versicherung liegt u.a. darin, dass die Versicherung Dir nur hilft, wenn Du mit dem versicherten Fahrzeug unterwegs bist. Wenn Du mit dem Auto des Nachbarn unterwegs bist, schaust Du in die Röhre. Bei der ADAC-Mitgliedschaft wird Dir geholfen, egal, mit welchem Auto Du unterwegs bist.

Und der ADAC ist nicht verpflichtet, Dir zu helfen, wenn Du kein Mitglied bist. Die machen das zwar im Interesse der Verkehrssicherheit und helfen auch Nichtmitgliedern, aber wenn kein Straßenwachtfahrer verfügbar ist - und die werden vorrangig für die Mitglieder eingesetzt, die den Service mit ihren Beiträgen finanzieren -, schicken sie Dir einen der Vetragspartner. Und den Einsatz eines solchen Abschleppunternehmens musst Du ggf. bezahlen. Es sei denn, das Unternehmen rechnet direkt mit Deiner Versicherung ab.

Was möchtest Du wissen?