Gibt es Hunde die Aussehen wie Kampfhunde?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

deutscher boxer oder boston terrier, bayrische oder tiroler bracke, laufhunde aller art u.herkunft, lakeland-,welsh-od.westfalen terrier

danke für deinen stern

Wieso will man einen Hund der Aussieht wie ein Kampfhund? Man kauft einen Hund weil das Wesen was die Rasse mit sich bringt zu dem Passt was man mit dem Hund machen möchte. Wenn ich Jäger bin hol ich mir einen Jagdhund, wenn ich Schäfer bin hol ich mir einen Schäferhund irgend einer Rasse. Hunde die aussehen wie ein Kampfhund, stammen meist vom Saupacker oder Bullbeisser.. Auch wenn diese Rassen noch so lieb sind, genauso wie die auf der Liste stehenden Hunde eben auch. Sind das wahre Kraftparkete und brauchen sie sinnvolle Beschäftigung und Erziehung. Jemand der einen Hund nur wegen des aussehens wählt sollte sich besser einen Stoffhund holen oder ein Poster an die Wand hängen...

du solltest dich erst mal mit solchen Hunden befassen, dann wüßtest du, das Fans diese Hunde nicht als Kampfhunde bezeichnen, sondern als Listenhunde - oder noch besser als Hunde. Was anderes sind sie nämlich nicht. Ganz einfach nur Hunde.

Und es ist wie beim Menschen: es gibt Sachen, die wichtiger sind als das Aussehen, nämlich der Charakter.

Nachtrag: einer deiner anderen Frage nach bist du noch nicht mal 14? Egal ob Listenhund oder nicht - hast du mit deinen Eltern schon mal darüber gesprochen? Einen Hund ins Haus zu holen betrifft die ganze Familie.

Ich habe in der Frage geschrieben das ich mir später einen zulegen möchte. Der Vermieter von unserer wohnung möchte keine, sonst hätte meine familie nix dagegen.. Dachte immer das sie kampfhunde heißen, danke für die erklärung

Auch die Haltung von Listenhunden ist erlaubt. Dabei gibt es nur einige Einschränkungen und Voraussetzungen, die du erfüllen musst. Das ist wiederum abhängig davon, wo genau du wohnst...In Niedersachsen beispielsweise gibt es meines Wissens nach diese Liste nicht und alle Rassen werden gleich behandelt. Am besten du erkundigst dich mal bei deiner Stadt.

Achso das wusste ich nicht, danke für die Antwort:)

@Linaaaaxx234

Das wusstest du nicht? Hast du dich überhaupt schon mal mit diesen Rassen beschäftigt, oder nur Bilder geguckt?

Du findest die also süß. Hm, wenn das dein einziger Grund ist, so einen Hund zu wollen, garantiere ich dir, dass du das schneller bereust als dir lieb ist. Du solltest mal den Charakter kennen lernen. Und zwar nicht nur von einem Hund, sondern mehreren. Wenn du dann immer noch der Meinung bist, dass du sie toll findest, dann fang an darüber zu lesen. Wenn auch das noch für Interesse sorgt, dann beweg gefälligst den Hintern und erfülle die Voraussetzungen, die erforderlich sind, einen solchen Hund zu halten. Wie ich das immer hasse, haben wollen, aber blos nichts dafür tun wollen. Wer einen Kampfhund will, muss auch die Konsequenzen tragen.

Wenn ich mir einen hund zulege, lerne ich seinen charakter kennen, wie soll ich ihn sonst kennen lernen? Außerdem werde ich mich schon gut um meinen hund kümmern, und nicht nix für ihn tun wollen

@Linaaaaxx234

Warum machst du dann keinen Sachkundenachweis, zahlst erhöhte Steuern und machst den Wesenstest? Wenn dir wirklich was an einer bestimmten Rasse liegt, sollte das kein Problem sein. Aber nicht ein Pferd wollen und nur ein Maultier bezahlen können.

@Jesaya007

Ich bin 13 und zahle noch keine Steuern etc. Außerdem ist das keine Antwort auf meine Frage

@Linaaaaxx234

Es sei dir verziehen. Mit 13 hast du ja noch 5 Jahre Zeit dich mit den verschiedenen Rassen auseinander zu setzen. Lies Bücher was diese Rassen ausmacht und was du später für Vorraussetzungen erfüllen musst. Optik spielt da nur eine untergeordnete Rolle.

Was möchtest Du wissen?