Geschäftsreise Einzelzimmer?

4 Antworten

Man muss im Regelfall die unentgeltlich bereitgestellte Unterbringung in einem Doppelzimmer akzeptieren, es sei denn, es läge ein triftiger Grund i.S. des Art. 12 Abs. 3 BayRKG für die Ablehnung vor.

https://www.betriebsrat.com/br-forum/49510/einzelzimmer-auf-dienstreise

Alternative: zahl den Einzelzimmerzuschlag aus eigener Tasche.

Die muss ein eigenes Bett zugeteilt werden, ob dieses ein Hochbett oder einzelbett in einem eigenen Zimmer ist, ist egal.

Du kannst jedoch zur planenden Person gehen und sagen dass du schnarchst und deine Kollegen damit schützen willst. Da wirst du mit Sicherheit ein eigenes Zimmer bekommen

Gesetzlich musst glaub nur ein extra Bett haben aber die meisten betriebe zahlen auch getrennte Zimmer da die auch wissen das man nach einem langen Arbeitstag vielleicht mal ein bisschen ruhe von seinem Kollegen braucht. Frag am besten einfach mal nach

Ist doch schön im Doppelbett :)

Doppelbett würde einer von uns wahrscheinlich nicht überleben

Was möchtest Du wissen?