Gerichtsverhandlung - Was anziehen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo :)

Wir haben das in der 8. Klasse (Dezember 2004!) auch mal gemacht & da galt die selbe Maxime wie bei euch jetzt ------> unser Lehrer teilte uns vorher mit, dass man sich "gescheit anzuziehen" hätte, so wie bei euch.

Jeans, Shirt und Jacke sollten okay sein, wobei ich auf zerrissene Jeans verzichten würde & auch auf ausgelatschte Turnschuhe.. ich kenne zwar deine Outfits nicht mit denen du so zur Schule gehst, aber Alltagskleidung sollte okay sein, trugen wir damals auch bei diesem Anlass.. ein Anzug wäre wie schon angemerkt aber zuviel des Guten :)

Ok, danke dir. :)

Also einen Anzug musst du schon mal nicht tragen. Das wäre dann schon reichlich overdressed. Zumindest in eurem Fall.

Sauber normale vernünftige Klamotten sind angesagt. Also nicht dort auftauchen wie der letzte Schluffi oder so was in der Art. Normale saubere Jeans, vielleicht ein gutes Hemd wenn du hast, vernünftige Schuhe. Das können auch Sneakers sein solange sie jetzt nicht wer weiß wie alt und ausgelatscht sìnd.

Früher nannte man so was Sonntagskleidung. Da wußte jeder was damit gemeint war.

Ok, danke für die Aussage.

@ ReallTalk

Was verstehst du denn unter "vernünftig anziehen"?

Ihr seid Zuschauer und da sitzt ihr auf der Zuschauerbank. Ziehe eine normale Jeans an und ein passendes Shirt und eine Jacke, Sneakers kannst du auch tragen.

Aber einen Anzug braucht man nicht.

Auch eine Cap nimmt man im Gerichtssaal ab, schon aus Respekt vor dem Richter und den Anwälten.

Bei Mädels wäre angesagt, dass sie keine zu kurzen Röcke anziehen oder Oberteile wo alles herausquillt.

Ansonsten hat euch der Lehrer schon aufgeklärt und euch sicher auch gesagt, dass man aufsteht, wenn der Richter hereinkommt.

Mit dem aufstehen hat er uns noch nicht gesagt, aber danke dir. Jetzt weiß ich es, und kann es den anderen mitteilen.

Entweder seid ihr kleine Ferkel in der Schule oder der Lehrer glaubt das.

Normale Kleidung die du bei deiner Oma auch tragen würdest reicht aus. Waschen , Kämmen und Zähleputzen - sollte man immer.

Das es Winter ist wird ja keiner Baufrei mit Bikinitop kommen wollen. Deine Unterhosen will auch keiner sehen. Und Hut und Sonnenbrille runter.

Haha, joar. :D

Es interessiert niemanden, wie du auf Zuschauersitzen angezogen bist. Erst recht nicht, wenn du Teil einer Schülergruppe bist. Ein Hemd und Jeans, damit wirst du weder positiv noch negativ auffallen.

Was möchtest Du wissen?