Gehört die Gartenarbeit zur Aufgabe einer Haushaltshilfe/Putzfrau dazu?

Das Ergebnis basiert auf 4 Abstimmungen

Das ist nicht die Aufgabe einer Haushaltshilfe! 100%
Das gehört dazu, wenn man in einem Haushalt arbeitet! 0%
Es gehört nicht dazu, aber ich würde es trotzdem machen! 0%

5 Antworten

Ich glaube es ist von haushaelterin zu haushaelterin unterschiedlich.wenn du ein gutes verhaeltnis zu der familie hast spreche mit ihnen darüber und empfehle ihnen einen preiswerten gärtner oder anderes;-)(ist nur so ne idee,musst du nicht unbedingt machen)

Das ist nicht die Aufgabe einer Haushaltshilfe!

Habt ihr da keinen Vertrag? Kämpf dich mal durch die Seiten... da muss eigentlich was stehn. Gehört meiner Meinung nach aber nicht dazu! Du kannst natürlich mithelfen, aber sag es ihnen wenn du eine Pause machen willst oder was trinken.

Du bist schließlich kein Sklave.

MfG "Cursed"

nein einen Vertrag haben wir nicht, bin nur gemeldet bei der Knappschaft und bekomm jeden Monat den Haushaltsqueck Formular zum unterschreiben, was ich verdient habe !

Hallo,

man könnte diese Arbeiten allgemein schon dem "Haushalt" zuordnen, wenn besagte Familie diese Arbeit nun mal regelmäßig verrichten müßte. Aber Du kannst allemal freundlich bei der Familie ansprechen, welche Aufgabenbereiche Dich körperlich überfordern. Wenn Ihr gut miteinander auskommt, wird darauf künftig gewiss Rücksicht genommen.

mfg

Parhalia

Ich bin mir sicher, ich könnte das mit ihnen besprechen udn sie würden mich nicht zwingen oder so - aber ich kann sie mittlerweile auch so gut einschätzen, das ein bischen ein Nachgeschmack bleiben würde. Unterschwellig würde SIE bestimmt etwas grummeln.

@MrsSnowbell

Dann lass´ "Sie" grummeln, wenn Gartenarbeit bislang nicht zu Deinen Arbeitsbereichen gehörte. Sie hat aber nichts zu grummeln, wenn Du mitmachst und ihr aufzeigst, damit an Deine körperlichen Grenzen zu gelangen.

Mal unter uns: Warum erst jetzt Gartenarbeit und nicht schon von Anfang an ?

@Parhalia

Hmmm . - also es fing an mit der Straße, dann mal einem Beet jäten - aber stimmt - jetzt ist es schon arg mit der HEcke oder?

@MrsSnowbell

Solange Du sie nicht schneiden mußt...wie gesagt, melde es der Familie, wenn Deine körperlichen Grenzen erreicht sind. Entweder kam das bislang noch nicht vor, oder Du hast es bisweilen noch nicht zur Ansprache gebracht.

@Parhalia

Doch - ich soll sie ja schneiden die HEcke -- Aber ich hab es nocht zur Sparache gebracht, nur mal angedeutet mit den GRenzen ;-(

@MrsSnowbell

Ein gutes Argument für Dich dürfte da sein, dass Du gärtnerisch ( ich meine damit alleine den Beruf ) nicht bewandert bist und es körperlich auch nicht kannst.

Lasse es dabei allgemein und mit Deinen Grenzen. Du sollst Dich aber unter uns gesprochen auch nicht ausnutzen lassen...

Ich habe an Deiner Abstimmung zwar so nicht teilgenommen, aber für Gartenarbeit an sich sehe ich in regelmäßiger ( und schnittechnischer Verantwortung ) Deine Beauftagung als Haushaltshilfe nicht mehr als zureichend an.

Mal Laub harken / fegen mag ja noch gehen, aber direkt gärtnerische Arbeiten an deren Eigentum eher nicht. In diesem Zuge möchte ich Dir sogar empfehlen, die Finger komplett vom Schnitt der Hecke zu lassen. Wenn die Familie selbst keine Ahnung hat davon, dann tust Du nicht falsch, mangels eigener Kenntnis Hand daran zu legen.

Argumentiere ehrlich, dass Du davon keinerlei Ahnung hast. Lasse Dich diesbezüglich auch auf nichts ein, denn wird die Hecke falsch beschnitten, gerätst Du selbst ins Kreuzfeuer.

Und als Gartenhilfe / Gärtner(in) hast Du nicht angeheuert.

Das ist nicht die Aufgabe einer Haushaltshilfe!

Nein die Haushaltshilfe ist NUR für das HAUS zuständig. Für den Garten muss man sich einen Gärtner anstellen. Aber wenn du sie nett fragst und erwähnst dass du etwas mehr zeit für dich brauchst dann sagt sie vielleicht zu. letztendlich ist es aber deine Entscheidung da dies normalerweise nicht zu deinem Aufgabenbereichen als Haushaltshilfe gehört.

Lg Butterblumchen ;)

Das geht ja mal gar nicht! Also ich würde es nicht tun. Vielleicht mal darauf hinweisen.

Was möchtest Du wissen?