Gartenzaun geht kaputt wer muss reparieren?Mieter oder Vermieter?

7 Antworten

Während der Dauer des Mietverhältnisses hat der Vermieter die Mietsache in vertragsgemäßem Zustand zu erhalten bzw. zu versetzen.

Die Hauptpflicht des Vermieters aus dem Vertrag schlechthin.

https://dejure.org/gesetze/BGB/535.html

Der Zaun wurde mitvermietet (mit dem Garten). Demzufolge ist er vom Vermieter zu reparieren bzw. zu erneuern.

Der Zaun ist Bestandteil der Mietsache seit Mietbeginn. Du als Mieter wurdest Besitzer der Mietsache und somit Nutzer. Am Eigentum der Mietsache ändert das nichts. Aber wenn der Zaun sich altershalber zerlegt, musst du das dem Eigentümer/Vermieter sofort melden und eine Frist zur Instandsetzung benennen. 

Nach Verstreichen der Frist ohne Instandsetzung durch den Vermieter könntest du in die Ersatzvornahme gehen. Dabei sollten die Kosten der Ersatzvornahme eine Monatsmiete nicht übersteigen. 

Diese Absicht müsste dem Vermieter mitgeteilt werden und die Aufrechnung könnte dann mit der übernächsten Miete stattfinden. 

Benutze beim Schriftverkehr mit dem Vermieter über die Post das Verfahren "Einwurfeinschreiben".


Das ist Sache des Vermieters.

Bist du dir zu 100% sicher?

@steinchen1212

ja. Es ist Sache des Mieteigentums. Du bist lediglich Nutzer.

@Deepdiver

ok dann schreib ich ihn an. Danke.

@steinchen1212

Das solltest du auf alle Fälle machen. Nie etwas mündlich, denn dann stehen Aussage gegen Aussage.

@Deepdiver

Es gibt gemietetes Eigentum - dann ist der Mieter Besitzer und Nutzer. Der Vermieter als Eigentümer bleibt Eigentümer.

@Gerhart

Das nennt sich Pacht.

Musste eigentlich der Vermieter machen, aber vielleicht steht ja in deinem Mietvertrag was dazu.

dazu steht gar nichts drin.leider

Was möchtest Du wissen?